Bottroper Autoren lesen aus ihrer Anthologie

Die „Arial-10“ Autoren lesen am Samstag, 26. April, in Bottrop aus ihrem Buch „Zeit-Areal. Reviergeschichten von gestern bis morgen.“.
Die „Arial-10“ Autoren lesen am Samstag, 26. April, in Bottrop aus ihrem Buch „Zeit-Areal. Reviergeschichten von gestern bis morgen.“.
Foto: Winfried Labus / WAZ FotoPool

Bottrop..  Die Gruppe „Arial-10“, ein Zusammenschluss Bottroper Autoren, hat das Buch „Zeit-Areal. Reviergeschichten von gestern bis morgen“ veröffentlicht. Daraus lesen werden die Autoren am Samstag, 26. April, ab 11 Uhr in der Mayerschen Buchhandlung in der Innenstadt. Der Eintritt ist frei.

Mal heiter, mal ernst

Zum Buch: Die Anthologie „Zeit-Areal. Reviergeschichten von gestern bis morgen“ enthält ein breit gefächertes Spektrum an ernsten und heiteren Geschichten sowie humorvollen und einfühlsamen Gedichten. Handlungen und Ereignisse in und um Bottrop herum wurden von den Mitgliedern der Autorengruppe „Arial-10“ aufgegriffen und verarbeitet. Die Texte, die in der Anthologie zusammengestellt wurden, haben keinen gemeinsamen inhaltlichen Schwerpunkt, vielmehr ist die Zeitachse die Klammer, die die einzelnen Beiträge zusammenhält. Die früheste Geschichte spielt um die Jahrhundertwende des letzten Jahrhunderts, die letzte wagt einen Blick ins nächste Jahrhundert. Entstanden ist eine bunte Mischung von Reviergeschichten, die auch einen kleinen Eindruck vom Wandel in der Region vermitteln.

Die Autoren: „Arial-10 e.V.“ ist ein Zusammenschluss von Autorinnen und Autoren, die im Ruhrgebiet leben und/oder arbeiten. Namentlich sind das Ulrike Geffert, Bettina Döblitz, Eva-Maria van Gessel, Kurt Guske, Jan Langer, sowie J.M.. Einzelne „Arial-10“-Mitglieder sind bereits öffentlich in Erscheinung getreten, für andere ermöglichte die Mitarbeit an der Anthologie die Chance einer ersten Veröffentlichung. Die Anthologie wird illustriert von der Zeichnerin und Illustratorin Sarah Sandfort. Sie arbeitet in Bleistift, Kohle oder Tusche – je nachdem, was drucktechnisch am besten zu verarbeiten ist.

 
 

EURE FAVORITEN