Bau am Hospiz in vollem Gange

Für eine Spende ab 10 Euro kann man einen Baustein für das Hospiz erwerben
Für eine Spende ab 10 Euro kann man einen Baustein für das Hospiz erwerben
Foto: WAZ FotoPool

Bottrop..  Die ersten Umbauarbeiten für das Hospiz in der alten Chefarztvilla neben dem Knappschaftskrankenhaus sind in vollem Gange.

„Aber es gibt noch sehr viel zu tun, und zwar auf allen Ebenen“, sagte Paul Mensing-Göke, Geschäftsführer der Hospiz Bottrop gGmbH. Neben Spendengeldern, die das Hospiz auch weiterhin benötigen wird, um den Betrieb zu sichern, werden vor allem Freiwillige gesucht. Hier ist derzeit ein Informationsabend in Planung.

„Nach diesem Infoabend werden wir vom Vorstand die Ehrenamtlichen zu Einzelgesprächen in lockerer Atmosphäre bitten, um Interessen und Arbeitsgebiete gemeinsam ausloten zu können“, sagte Mensing-Göke. Die nötige Grundausbildung, die jeder Ehrenamtliche - und zwar unabhängig vom späteren Einsatzgebiet - absolvieren sollte, wird vom Hospizverein betreut werden.

Kleine Steine für eine Spende zu haben

Doch bis dahin laufen die Sanierungsarbeiten auf Hochtouren, weitere Firmen sollen von der Hospiz-Idee begeistert werden. Bis dahin werden die Mitglieder des Vorstandes der Hospiz GmbH immer mal wieder in der Stadt zu sehen sein, beispielsweise auf dem Wochenmarkt in der Stadtmitte, um für das Hospiz die beliebten, kleinen Legosteine mit Aufdruck an Frau und Mann zu bringen. Deren Erlös kommt zu 100 Prozent dem Hospiz zu Gute. „Und für den Dezember planen wir ein schönes Konzert im Kammermusiksaal“, kündigte Mensing-Göke an.

EURE FAVORITEN