Aufregung nach Brandmeldealarm im Movie Park in Bottrop

Ein defekter Verstärker sorgte am Samstag für einen Feueralarm im Movie Park.
Ein defekter Verstärker sorgte am Samstag für einen Feueralarm im Movie Park.
Foto: Lars Heidrich
Ein Brandmeldealarm sorgte am Samstag für Aufregung im Movie Park Bottrop. 1500 Gäste mussten ein Gebäude räumen. Ein Transformator hatte gequalmt.

Bottrop. Aufregung im Movie Park in Bottrop: 1500 Gäste mussten am Samstagmittag ein Theater im Freizeitpark verlassen, weil ein Brandmelder angeschlagen hatte. Nach Angaben der Feuerwehr Bottrop löste ein Verstärker im für die Öffentlichkeit nicht zugänglichen Technik-Bereich einen Brandmeldealarm aus. Verletzt wurde niemand.

"Das Theater mit rund 1500 Gästen wurde gemäß dem Sicherheitskonzept umgehend geräumt und es bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für unsere Gäste", erklärte eine Sprecherin des Parks.

Als die Feuerwehr eintraf, war Brand an einem Transformator bereits wieder erloschen. Die Feuerwehrleute entrauchten das Gebäude mit mehreren Hochleistungslüftern. Die benachbarte Holzachterbahn vorsorglich ebenfalls geräumt worden.

Gegen 14 Uhr konnte der Betrieb im "Studio 7" regulär weitergehen. (dpa/we)

Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Version dieser Meldung hieß es, der Movie Park sei wegen des Brandmeldealarms geräumt worden. Dies ist nicht korrekt. Wir haben den Fehler korrigiert und bitten um Entschuldigung.