Applaus für das neue Prinzenpaar

Foto: Frank Oppitz
Eileen I. und Sebastian I. übernahmen das närrische Zepter bei festlicher Proklamation in der Aula Welheim.

Bottrop..  Zum 50. Mal wechselten die Insignien der närrischen Macht ihren Besitzer. Bei der festlichen Proklamation am Samstagabend in der Aula Welheim feierten rund 300 Jecken das neue – und auch das abgedankte – Stadtprinzenpaar. „Wir danken allen Narren, Garden und Freunden des Karnevals, die uns in der Session unterstützt haben“, erklärt der ehemalige Prinz Nikolai Lange.

Auch Prinzessin Yanina Kwiatkowski wünscht dem neuen Prinzenpaar alles Gute: „Wir hatten eine traumhaft schöne Zeit und nehmen unglaublich viele Momente mit. Wir hoffen, dass das neue Prinzenpaar nächstes Jahr hier mit denselben wunderschönen Erinnerungen steht.“ Minutenlanger Applaus, Jubelrufe und ein paar Tränen bei der ehemaligen Prinzessin zeigen, wie der Bottroper Karneval zusammenhält.

Auch das Programm des Abends kann sich sehen lassen. Gardetänze der KG Boyer Narren und der Grün-Weißen Funken heizen das Publikum ebenso an wie der Auftritt der Band „De Froende“ oder von Komödiantin Anne Vogd. Doch dann ist es Zeit für den Wechsel; Unter jubelndem Applaus zieht das neue Prinzenpaar in den Saal; Abordnungen der verschiedenen Garden begleiten die neuen Herrscher im närrischen Treiben.

Mit Unterstützung von Oberbürgermeister Bernd Tischler und Vertretern des Bundesruhrkarnevals krönt Marc-André Czysch, Leiter des Festkomitees, das neue Prinzenpaar; Prinzenorden und Stab werden feierlich übergeben. Aus Grün wird Pink; Von nun an führen Eileen I und Sebastian I von der KG Pink-Weiße Funken das junge Treiben im Bottroper Karneval fort.

Eileen ist 22 Jahre alt und ausgebildete Bürokauffrau, Sebastian 30 Jahre alt und Industriemechaniker. „Der Einzug war so, wie ich ihn mir immer gewünscht hatte“, freut sich die neue Prinzessin. Ein großer Dank des Prinzenpaares geht an diesem Abend auch an die KG Stellkeswägg, die die Pink-Weißen mit Rat und finanziellen Mitteln unterstützt, da sie selbst kein Prinzenpaar stellen konnten.

Vorfreude auf Rosenmontagszug

Mit ihrer Proklamation verspricht das neue Prinzenpaar, viel Freude, Spaß und Leichtigkeit in den Karneval zu bringen. „Lasst den Stress hinter euch, Zeit spielt keine Rolle denn jetzt ist Karneval.“ Besonders freuen sich wohl alle Narren und Närrinnen auf den Rosenmontagszug, der dieses Jahr aufgrund des Wetters ausfallen musste. „Wir können es kaum erwarten“, bestätigt Claudia Adams, zweite Vorsitzende des Festkomitees. „Der Zug wird mit Sicherheit noch einmal doppelt so schön.“

 
 

EURE FAVORITEN