Bochum

Wie du ab sofort mit Whatsapp Dreck an Bahnhöfen in Bochum, Duisburg, Essen und Co. bekämpfen kannst

Ab sofort kannst du den Reinigungsdienst der Deutschen Bahn über Whatsapp anschreiben.
Ab sofort kannst du den Reinigungsdienst der Deutschen Bahn über Whatsapp anschreiben.
Foto: FUNKE Fotoservices / dpa

Bochum. Die Deutsche Bahn geht bei der Beseitigung von Dreck an elf Bahnhöfen in Nordrhein-Westfalen neue Wege. Ab sofort können Kunden den Reinigungsdienst der Deutschen Bahn direkt über Verschmutzungen informieren - und zwar ganz einfach über Whatsapp.

Davon verspricht sich das Unternehmen diese schneller beseitigen zu können. Die neue Aktion gilt vorerst für folgende Bahnhöfe in NRW: Bielefeld, Bochum, Bonn, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Hamm (Westf), Köln Hauptbahnhof, Köln Messe/Deutz sowie Münster.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

„Partykönig“ des Ruhrgebiets wieder im Knast – der tiefe Fall des Michael N. (51)

Pizza für Obdachlose: So ging es mit der „Pizza Arena“ in Herne nach der Weihnachts-Aktion weiter

• Top-News des Tages:

Mann attackiert Edeka wegen Streits um Essener Tafel - so reagiert der Supermarkt

Paketbote treibt Düsseldorferin in den Wahnsinn – jetzt hängt sie ihm diese lustige Anleitung an die Türklingel

-------------------------------------

Jeder kann mithelfen

Und so geht's: Wenn dir etwas an den angegebenen Bahnhöfen auffällt, kannst den Reinigungsdienst in NRW unter der Servicenummer 0157 923 97 402 anschreiben.

Wenn du dem Reinigungsdienst den genauen Standort sowie die Art der Verschmutzung mitteilst, wird das Feedback umgehend an das Personal weitergeleitet. Auf Wunsch erhältst du eine Nachricht, sobald der Dreck beseitigt wurde. Danach kannst du die Sauberkeit am Bahnhof mit einer Schulnote bewerten.

Projekt läuft auch in Berliner S-Bahnen

Die Deutsche Bahn teilte mit, dass die Aktion bis Ende März deutschlandweit auf insgesamt rund 240 Bahnhöfe ausgeweitet wird.

Außerdem läuft das Projekt auch in den Zügen der S-Bahn Berlin. Dort und an den Bahnhöfen in Hannover und Hamburg wurde der Whatsapp-Benachrichtigungsdienst seit letztem Jahr getestet.

 

EURE FAVORITEN