Duisburg

Wetter in Bochum, Dortmund und Co.: Wetterdienst warnt vor gefrierender Nässe, Schneeregen möglich

Ein bisschen Winter in Bochum, Dortmund und Co.
Ein bisschen Winter in Bochum, Dortmund und Co.
Foto: dpa/Symbolbild

Duisburg. Das Wetter ist im Ruhrgebiet am frühen Dienstagmorgen sehr ungemütlich. Der Deutsche Wetterdienst warnt gleich vor mehreren Wetterlagen für Städte wie Dortmund, Bochum oder Herne. Die Warnung gilt für Städte im östlichen Ruhrgebiet.

Für Duisburg, Oberhausen, Mülheim, Gelsenkirchen, Essen, Bochum, Herne und Dortmund gilt aktuell folgende Warnung:

  • Der Deutsche Wetterdienst warnt bis Dienstag, 8 Uhr, vor Glätte
  • „Es muss mit Glätte durch verbreitet überfrierende Nässe sowie geringfügigen Schneefall gerechnet werden", so der Wetterdienst

Die Warnung hat allerdings nur die Warnstufe 1 von 3. Die Städte des westlichen und südlichen Ruhrgebiets wie Essen, Duisburg oder Oberhausen sind von der Warnung gar nicht betroffen.

Wetter in Bochum, Dortmund und Co.: Ein bisschen Winter

Der Wochenanfang bringt ein bisschen Winter in die höheren Lagen Nordrhein-Westfalens. „In Ostwestfalen und im Bergland kann es am Montag Schnee und Schneeregen geben - der große Wintereinbruch wird es aber nicht“, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Essen.

Mehr als drei Zentimeter Schnee seien nicht zu erwarten, dazu zögen starke Böen durch die Osthälfte des Landes. Im Flachland zeige sich der Niederschlag eher als Regen. „Die Schauer werden aber im Laufe des Tages seltener.“ Dazu gibt es Temperaturen von fünf bis sieben Grad.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Mitten in Bochum! 13-Jähriger auf dem Schulweg von Masken-Männern mit Messer überfallen

Sami A.: Wird der Gefährder abgeschoben? Endgültige Entscheidung steht kurz bevor

Mann randalierte in Bochumer U-Bahn – mit „Kampfszene“ fahndete die Polizei nach ihm

-------------------------------------

In der Nacht zu Dienstag kann es auch in tieferen Regionen zu Schneeregen kommen, im Bergland warnt der DWD vor Schnee und Glätte. Am Dienstag bleibt es dann überwiegend trocken und bewölkt bei maximal sechs Grad. (fel/mit dpa)

 
 

EURE FAVORITEN