WAZ-Leser besichtigen neues Klinik-Herzstück

Es ist das neue Herzstück des Universitätsklinikums: Das Bergmannsheil eröffnet in der nächsten Woche seinen neuen Funktionstrakt und ein Bettenhaus. 25 WAZ-Leser haben am 14. Juni die Chance, an einer exklusiven Führung durch die neuen Gebäude teilzunehmen.

Mit 100 Mio. Euro wird das Bergmannsheil zukunftsfit gemacht. Neu errichtet werden die Notfallaufnahme, ein High-Tech-Operationszentrum, moderne Funktionsabteilungen sowie Intensiv- und Pflegestationen. Das Projekt wird in zwei Bauabschnitten realisiert. Der erste Abschnitt (20 000 qm) befindet sich nach drei Jahren auf der Zielgeraden und wird am kommenden Donnerstag, 13. Juni, im Beisein zahlreicher geladener Gäste eingeweiht. Bis 2016 soll der komplette Neubau abgeschlossen sein. Der Altbau ist dann komplett verschwunden.

Anmeldungen ab sofort möglich

Im Rahmen der Eröffnungswoche bieten das Bergmannsheil und die WAZ 25 Leserinnen und Lesern die Möglichkeit, die neuen Räume und Einrichtungen am Bürkle-de-la-Camp-Platz kennenzulernen. Die Führung beginnt am Freitag, 14. Juni, um 10 Uhr. Begangen werden u.a. die neue Notfallaufnahme, die Radiologie, das OP-Zentrum sowie die Intensivstationen.

Nach der Führung steht ein weiterer Höhepunkt an: Die Leser steigen dem Bergmannsheil aufs Dach und schauen sich den Hubschrauberlandeplatz auf dem Bettenhaus 3 an – „inklusive des wohl eindrucksvollsten Rundumblick über Bochum und weite Teile des Ruhrgebiets“, betont Kliniksprecher Robin Jopp.

Zum Abschluss ist die WAZ-Gruppe um 11.30 Uhr zu einem gemeinsamen Mittagsimbiss ins Café-Restaurant der Klinik eingeladen.

Wer sich einen der 25 Plätze sichern möchte, kann sich ab sofort im Bergmannsheil anmelden:

telefonisch (werktags in der Zeit von 9 bis 12 Uhr) unter der Rufnummer 0234/302 67 17,

per E-Mail an barbara.hohmeier@bergmannsheil.de

Anmeldeschluss ist am Montag, 10. Juni. Gehen mehr als 25 Anmeldungen ein, entscheidet das Los. Die Teilnehmer werden benachrichtigt.

 
 

EURE FAVORITEN