Herne

War es Brandstiftung? Holzschuppen in Herne brennt lichterloh

Der Holzschuppen brannte völlig aus.
Der Holzschuppen brannte völlig aus.
Foto: Sebastian Bartoschek

Herne. Auf der Holsterhauser Straße stand am Abend des Ostersonntags ein Holzschuppen lichterloh in Flammen.

Gegen 19:00 Uhr traf die Feuerwehr ein, um den Brand zu löschen. Die beiden Tankstellen, die sich unweit des Holzschuppens befinden, waren dabei nicht in Gefahr. Auch für die benachbarten Gebäude bestand wohl keine Gefahr eines Übergreifens der Flammen.

Innerhalb weniger Minuten war der Brand gelöscht. Ob es sich bei der Ursache des Feuers um Brandstiftung handelt, steht noch nicht fest. Zumindest wurde aber eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung gestellt.

(dso)

Auch spannend:

Sie verabredeten sich übers Internet - Jungendliche stechen mit Messern aufeinander ein

Er bedrohte den Mitarbeiter (68) mit einem Messer - Mann überfällt Tankstelle

Bochumer (18) wird plötzlich von drei Männer umringt - sie bedrohen ihn mit einem Messer und durchsuchen ihn

 
 

EURE FAVORITEN