Bochum

Vor dem Abfeiern in der Bochumer Rotunde noch richtig lecker Essen gehen?

Das neue Rotunde-Team: v.l. Steffen Korthals, Sven Nowoczyn, Norman Debes, Anja-Kristina Schröder, Baris Özer und Thomas Helbig.
Das neue Rotunde-Team: v.l. Steffen Korthals, Sven Nowoczyn, Norman Debes, Anja-Kristina Schröder, Baris Özer und Thomas Helbig.
Foto: Harald Hoffmann

Bochum. Seit dem 14. Juni hat Bochum seine Rotunde wieder. Jetzt steht eine Erweiterung des beliebten Clubs in der Nähe des Bermuda3ecks kurz vor der Eröffnung.

Ab dem 14. Oktober kannst du vor dem Abfeiern im Alten Katholikenbahnhof noch richtig edel speisen. Denn am Samstag öffnet im vorderen Bereich der Rotunde ein Restaurant und eine Bar mit Außenbereich.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Mädchen spielen in Herne mit Waffe - Schuss löst sich und verletzt 13-Jährige

Revolution bei Starlight Express: Eine beliebte Figur wird es in der jetzigen Form nicht mehr geben

Mitglieder des VfL Bochum stimmen für Ausgliederung

-------------------------------------

„Die kleine, wöchentlich wechselnde Karte bietet leckere Speisen aus Produkten regionaler Herkunft für die kleine und größere Investition in kulinarische Freuden“, macht das Restaurant Rotunde Vorfreude auf die Eröffnung. „Die angegliederte Bar richtet sich an alle, die in gechillter Atmosphäre gute Drinks und aufregende Cocktailkreationen zu schätzen wissen.“

Das Restaurant wird täglich ab 17 Uhr öffnen. Zur Eröffnung macht es bereits ab 15 Uhr auf. Zur Feier des Tages gibt es „dezente, anspruchsvoll-entspannte DJ-Sets von Szenegrößen im Hintergrund des Restaurant- und Barambientes“.

Chefkoch wird Baris Özer sein. Er lernte im Essener Hotel Margarethenhöhe und arbeitete zuletzt in der „Aubergine“ am Bochumer Schauspielhaus. (dso)

Die Facebook-Seite des Restaurants Rotunde hält dich auf dem Laufenden.

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel