Bochum

Vollsperrungen und Brückenabriss: In Bochum droht der Mega-Stau - So kannst du ihn umfahren

Der Busbahnhof Bochum wird ab kommender Woche erneuert.
Der Busbahnhof Bochum wird ab kommender Woche erneuert.
Foto: Bogestra
  • In Bochum werden ab kommender Woche gleich mehrere Straßen gesperrt
  • Wir sagen dir welche, und wie du die Staus umfährst

Bochum. Nur noch wenige Tage, dann droht Bochum ein Verkehrschaos.

Der Grund: Die Stadt Bochum wird gleich mehrere Baustellen aufmachen, und das auch noch auf richtig stark befahrenen Straßen.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Brand in Bochum: Löscharbeiten noch bis nachmittags - Feuerwehr rät: Türen und Fenster schließen!

Das sind die traurigen Gründe dafür, dass es in Bochum keine kostenlosen Beutel für Hundekot mehr gibt

Wird es wieder mobile Sperren geben? So wappnet sich die Stadt Bochum gegen Terror auf dem Weihnachtsmarkt

-------------------------------------

Erneuerung Busbahnhof

In der kommenden Woche geht es am Hauptbahnhof schon los. Der Busbahnhof soll erneuert werden, dazu muss die Stadt die Wittener Straße in Richtung Innenstadt auf Höhe Hauptbahnhof komplett sperren. Gleichzeitig wird auch noch die Kreuzung Wittener Straße/ Kurt-Schumacher-Straße/ Ostring/ Massenbergstraße saniert.

Die Bauarbeiten sollen vom 4. bis zum 15. Oktober dauern.

Und wenn man schon mal dabei ist, wird die Baustelle in der Woche darauf, in Richtung Kurt-Schumacher-Platz verlagert. Die Stadt will mit Schildern auf Umleitungen hinweisen. Rückstaus werden aber wohl nicht zu vermeiden sein.

Brückenabriss

Weiter auf der Wittener Straße. Vom 15. Oktober bis Ende 2019 soll die Brücke über dem Sheffield-Ring neu gebaut werden. Am Wochenende vom 27. bis zum 29. Oktober soll das marode Brückenteil Richtung Langendreer abgerissen werden.

Wenn du Richtung Langendreer willst, wirst du über den Sheffield-Ring auf den Opel-Ring und dann wieder auf den Sheffield-Ring umgeleitet.

In Richtung Zentrum geht es über die Brücke.

Opelring gesperrt

Damit der Opelring die Mehrbelastung in Zukunft auch trägt, wird auch er zwischen dem 2. und 14. Oktober gesperrt. In der Zeit soll die Fahrbahn ausgebessert und verstärkt werden.

Du wirst gegenläufig über die Markstraße, Universitätsstraße und auf der Heide umgeleitet.

 
 

EURE FAVORITEN