Bochum

Unfall auf der A40: Kleiner Crash mit großen Auswirkungen - Pendler brauchten viel Geduld

Auf der A40 bei Bochum gab es am Morgen einen Unfall. Pendler mussten mit langen Wartezeiten rechnen.
Auf der A40 bei Bochum gab es am Morgen einen Unfall. Pendler mussten mit langen Wartezeiten rechnen.
Foto: Volker Hartmann/FUNKE Foto Services

Bochum. Wegen eines Unfalls auf der A40 bei Bochum mussten Pendler am Freitag viel Geduld mitbringen. Gegen 7 Uhr gab es laut Polizei einen Unfall an dem auch zwei Lkw beteiligt waren.

Der Crash ereignete sich zwischen Bochum-Freudenbergstraße und Bochum-Zentrum (Fahrtrichtung Dortmund).

Unfall auf der A40 bei Bochum: Eine Stunde Verzögerung

Was genau passiert ist, konnte die Polizei nicht sagen. Es sei aber nur ein Unfall mit Sachschaden gewesen, verletzt wurde niemand.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Drogen und Schlägereien: Deshalb ist der Bochumer Hauptbahnhof für Pendler ein Angstraum

Glätte in Bochum, Duisburg, Essen und Co - Wird es wieder kalt?

• Top-News des Tages:

Porsche rast in deutsche Radfahrer-Gruppe auf Mallorca

Leiche von vermisstem Deutschen (35) offenbar am Strand in Thailand gefunden

-------------------------------------

Die Auswirkungen für Autofahrer waren trotzdem deutlich spürbar. Laut „WDR Verkehr“ lag die Verzögerung zwischenzeitlich bei einer Stunde, der Verkehr staute sich auf einer Länge von acht Kilometern. Gegen neun Uhr waren die Bergungsarbeiten beendet, der Verkehr lief wieder normal. (fel)

 
 

EURE FAVORITEN