Witten

Trickdieb nutzt Orkantief „Friederike“ mit einer unfassbar miesen Masche in Witten aus

Der Trickdieb gab an Sturm-Schäden, wie hier an einem Mehrfamilienhaus in Bochum-Weitmar, am Dach reparieren zu wollen.
Der Trickdieb gab an Sturm-Schäden, wie hier an einem Mehrfamilienhaus in Bochum-Weitmar, am Dach reparieren zu wollen.
Foto: Brigitte Schulte
  • Orkantief „Friederike“ deckte zahlreiche Dächer im Ruhrgebiet ab
  • Ein Trickdieb nutzt das für sich aus
  • Er gab sich in Witten als „Dachdecker“ aus

Witten. „Wie mies und abgezockt kann ein Mensch eigentlich sein?“, fragt ein Sprecher der Polizei nach einem Trickdiebstahl in Witten-Stockum. Nachdem das heftige Orkantief „Friederike“ am Donnerstag gerade über Witten hinweggezogen war, schellte es an der Tür eines Senioren (94) an der Kellerhoffstraße.

Hier aktuelle Infos darüber, was der Orkan „Friederike“ angerichtet hat ›››

Vor der Tür stand ein Mann im Handwerker-Outfit, der sich als Dachdecker ausgab. Ihm sei aufgefallen, dass das Dach des Hauses durch den heftigen Sturm beschädigt worden sei. Er müsse jetzt schnell handeln und die Schäden reparieren.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Nach Orkantief „Friederike“ - Zahl der Toten gestiegen, volle Straßen am Morgen

Heftige Probleme bei der Bahn in NRW am Freitag: Viele Züge fahren nicht, kaum Infos

Als sie anderen Menschen halfen: Zwei Feuerwehrmänner starben im Sturm „Friederike"

-------------------------------------

So hart traf „Friederike“ das Ruhrgebiet

„Dachdecker“ streift auf der Suche nach Wasserschäden durch die Wohnung

Der verunsicherte 94-Jährige ließ den angeblichen Dachdecker in seine Dachgeschosswohnung und begleitete ihn durch seine Wohnung. Dort durchsuchte der ungebetene Gast die Räume nach Anzeichen für einen Wasserschaden.

Nach einer halben Stunde verließ der Mann die Wohnung wieder, um „eben Werkzeug zu holen“. Doch er tauchte nicht wieder auf. Genau wie eine Schatulle mit Schmuck, die im Schlafzimmer stand.

Beschreibung des Trickdiebs

Da wurde dem Wittener Senioren klar, dass er Opfer eines Trickdiebes geworden ist.

Er verständigte die Polizei und beschreibt den falschen Dachdecker folgendermaßen: Etwa 35 Jahre alt, 1,70 Meter groß, augenscheinlich Osteuropäer, der akzentfrei Deutsch spricht. Bekleidet war der Mann mit berufstypischer Handwerkerkleidung.

Dir ist zur Tatzeit im Bereich der Kellerhoffstraße etwas Ungewöhnliches aufgefallen? Dann kannst du dich bei der Polizei unter folgenden Nummern melden: 0234 / 909-4135 oder 0234 / 909-4441. (ak)

 
 

EURE FAVORITEN