Traumschiff: Apple-Nutzer schaut ZDF-Film – plötzlich passiert DAS

Wenn „Traumschiff“-Kapitän Florian Silbereisen an der Bar einen „Daiquiri“ bestellt, solltest du einen schnellen Blick auf deinen Smartspeaker werfen.
Wenn „Traumschiff“-Kapitän Florian Silbereisen an der Bar einen „Daiquiri“ bestellt, solltest du einen schnellen Blick auf deinen Smartspeaker werfen.
Foto: ZDF/ Dirk Bartling

Diese Studie aus Bochum ist nicht nur beängstigend sondern auch ein bisschen witzig. Und sie hat etwas mit dem „Traumschiff“ zu tun. Du fragst dich, worum es geht? Hier die Erklärung.

So hat eine Forschergruppe der Ruhr-Universität Bochum und des Bochumer Max-Planck-Instituts elf sogenannte Smart-Speaker auf ihre Sicherheit untersucht. Sprich, schalten sich Siri, Alexa und Co. auch mal ungewollt ein? Und anscheinend dabei auch ausgiebig das „Traumschiff“ geschaut.

„Traumschiff“-Zuschauer aufgepasst!

Wie das NDR-Magazin „STRG_F“ und die Süddeutsche Zeitung (Bezahlinhalt) berichten, geschehe dies häufiger, als man denken möchte. Doch wie passiert das?

--------------

Das ist ein Smartspeaker:

  • Ein Smartspeaker ist ein mit dem Internet verbundender Lautsprecher
  • Er kann über die eigene Stimme gesteuert werden
  • Die Geräte zum Abspielen von Musik, aber auch zur Nutzung von Musikstreaming-, Nachrichten- Podcast- oder sonstiger Audiodienste aus dem Internet
  • Seit 2015 werden die Geräte in den USA verkauft
  • 2016 kamen sie in Deutschland auf den Markt

--------------------

+++ Helene Fischer gesteht vor der Kamera: „Ich bin...“ +++

Ganz einfach, die Smartspeaker reagieren auf bestimmte Worte. Bei Apple beispielsweise soll Siri sich anschalten, wenn der Nutzer den Befehl „Hey Siri“ ausspricht. In der Studie, in der die Forscher die Geräte zunächst 16 Tage lang mit englischsprachigen TV-Serien, Nachrichten sowie speziellen Tondatenbanken beschallten und dann noch einmal sieben Tage mit deutschsprachigen Sendungen, lösten die Smartspeaker über 900 Mal ungewollt aus.

+++ Florian Silbereisen liefert bewegendes Geständnis – „Du hast für mich...“

Bei diesen „Traumschiff“-Begriffen schalteten sich die Smartspeaker ein

Auch in der ZDF-Filmreihe „Traumschiff“. Da schaltete sich Siri ein, als an der Bar ein „Daiquiri“ bestellt wurde. Ähnlich ging es dem Microsoft-Pendant „Cortana“. Dieses löste aus, als das „Traumschiff“ nach „Botswana“ schipperte.

+++ Florian Silbereisen: Schock für Traumschiff-Fans – Kollege verrät... +++

Also liebe Microsoft- und Apple-Nutzer, bei der nächsten „Traumschiff“-Folge besser die Smartspeaker in einen anderen Raum stellen. (göt)

 
 

EURE FAVORITEN