Bochum

ThyssenKrupp in Bochum: Komplettes Stahlwerk schließt! Jetzt geht der Konzern DIESEN Schritt

Thyssen-Krupp: In Bochum gab es schlechte Nachrichten für Hunderte Mitarbeiter.
Thyssen-Krupp: In Bochum gab es schlechte Nachrichten für Hunderte Mitarbeiter.
Foto: dpa

Bochum. Das ist ein Schock für 500 Mitarbeiter von ThyssenKrupp: Das Werk des Stahlriesen an der Castroper Straße in Bochum wird dicht gemacht.

Das berichtet die

Die schlimme Nachricht demnach am Mittwoch auf einer Betriebsversammlung von ThyssenKrupp „Electrical Steel“ verkündet.

ThyssenKrupp in Bochum: 1000 Stellen fallen weg

Die meisten der 500 betroffenen Mitarbeiter sollen Jobs in Duisburg oder anderen Thyssen-Standorten bekommen - betriebsbedingte Kündigungen soll es laut dem WAZ-Bericht nicht geben.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Dortmund: Familie kommt in ihr Wohnzimmer – und wählt sofort den Notruf

NRW: Fiese Betrugsmasche auf dem Weihnachtsmarkt – DAMIT rechnen die Kunden nicht

• Top-News des Tages:

Formel 1: Sebastian Vettel droht das ganz große Desaster - DAS könnte das Ende seiner Karriere bedeuten

Hund: Mann schießt auf Mutter von sechs Welpen und zieht sie am Seil hinter sich her – seine Begründung ist grausam

-------------------------------------

In Bochum könnte außerdem in nicht allzu ferner Zukunft zur Schließung der Wambreitbandstraße kommen. Dort sind ebenfalls 500 Menschen beschäftigt - insgesamt würden dann rund 1000 Jobs in Bochum wegfallen.

 
 

EURE FAVORITEN