Bochum

Taxifahrt in Bochum: Perverser Fahrer betatscht Frau und holt Penis raus

Es passierte in einem Taxi.
Es passierte in einem Taxi.
Foto: dpa/Symbolbild

Bochum. Schlimmer hätte für eine Frau (30) aus Herne das neue Jahr wohl nicht beginnen können. Nach einer Silvesterparty im Bochumer Bermuda3eck hatte sich die junge Frau gegen 7 Uhr morgens in ein Taxi gesetzt, wollte nach Hause fahren.

Auf dem Weg zwischen Bochum und Wanne-Eickel wurde es jedoch eklig.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Sechs junge Männer bewerfen Passanten und Einsatzkräfte in Bochum mit Böllern

„Die Innenstadt präsentiert sich öde und leer“ - FDP Bochum fordert Weihnachtsmarkt bis 6. Januar

Blindgänger explodiert in Kinderhand, Polizisten als Zielscheiben, brennender Dachstuhl - die Bochumer Silvester-Bilanz

-------------------------------------

Zuerst fasste der Fahrer des Taxis die 30-Jährige mehrfach an den Oberschenkel. Obwohl die Frau sagte, dass sie dies nicht wolle, hörte der Mann nicht auf.

Kurze Zeit später öffnete er auch noch seine Hose und zeigte der jungen Frau seinen Penis. Schockiert versuchte sie an einer Kreuzung in Bochum-Riemke, aus dem Auto zu entkommen, jedoch waren die Türen des Taxis verriegelt.

Erst am Eickeler Markt konnte sie entkommen

Die Polizei sucht nun nach dem perversen Taxifahrer. Die Frau beschreibt ihn als etwa 28 Jahre alten Mann mit südländischem Aussehen. Er hatte etwa fünf Zentimeter lange glatte, dunkle Haare und einen kurz geschnittenen Vollbart. Auffällig war die Zahnreihe des Oberkiefers, sie wies breite Lücken auf. (göt)

 

EURE FAVORITEN