Bochum

Taubenhäuser für die sogenannten „Ratten der Lüfte“: So wollen die Bochumer Grünen und ein Verein gegen die Überbevölkerung von Tauben vorgehen

Tauben in Bochum.
Tauben in Bochum.
Foto: Ingo Otto / Funke Foto Services
  • In vielen deutschen Städten ist eine Tauben-Überbevölkerung ein Problem
  • In Bochum kommt nun offenbar Bewegung in die Angelegenheit

Bochum. In vielen deutschen Städten ist eine zu hohe Population an Stadttauben ein großes Problem. Nicht nur spielt die Verunreinigung öffentlicher Plätze dabei eine Rolle, sondern auch die problematischen Lebensumstände der Tiere selbst.

Ein Verein, der sich dieses Problems in Bochum angenommen hat, nennt sich Stadttauben Bochum e.V.. Das erklärte Ziel: Taubenhäuser im gesamten Stadtgebiet zu errichten, wo Tauben dann gefüttert werden und auch brüten können.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Nach Tötungsdrama auf der A40: Deshalb ermittelt nun eine Mordkommission

Zehn Kilometer lange Ölspur gefährdet Verkehr von Bochum bis Hattingen

Deutscher Wetterdienst warnt vor glatten Straßen im Ruhrgebiet und kündigt nächsten Schnee an

-------------------------------------

Dem Problem der Überpopulation von Stadttauben will man dort so begegnen, dass die ganzjährig gelegten Eier in den Taubenhäusern durch Gipseier ersetzt werden. Laut Verein wäre „somit allen geholfen und langfristig die Vermehrung von Tauben reduziert“.

Verletzten Tauben soll geholfen werden

Kurzfristig hilft der Verein verletzten Tauben, indem Tiere eingefangen, entschnürt, zum Tierarzt gebracht und aufgepäppelt werden. Anschließend würden sie in den betreuten Taubenschlägen untergebracht.

Medienberichten zufolge rechnet der Verein mit etwa vier bis acht nötigen Taubenhäusern in Bochum, wobei ein Taubenhaus etwa 150 Vögel fassen würde. Ein Haus würde demnach etwa 1.500 bis 3.000 Euro kosten.

Mit diesen Ideen ist der Verein unlängst an Die Grünen herangetreten, die wiederum in Person des Ratsmitglieds Sebastian Pewny eine Anfrage an Oberbürgermeister Thomas Eiskirch gestellt haben.

Was kosten Vergrämungsmaßnahmen?

Zu klärende Fragen waren in der Anfrage, wie die Stadtverwaltung die Taubensituation in Bochum beurteilt, oder auch, wie die Verwaltung die Taubenhäuser als möglichen Lösungsansatz einschätzt. Ein weiterer Punkt in der Anfrage: „Was kosten städtische Vergrämungsmaßnahmen und wo finden diese statt?“. Eine Antwort steht bisher noch aus.

 
 

EURE FAVORITEN

So schützt du deinen Hund vor der Sommerhitze

Heiße Sommer-Temperaturen sind für deinen Hund gefährlich. Deshalb solltest du diese Regeln beachten.
Di, 03.07.2018, 18.50 Uhr

Heiße Sommer-Temperaturen sind für deinen Hund gefährlich. Deshalb solltest du diese Regeln beachten.

Beschreibung anzeigen