Traumhafte Tour auf der Ruhr

Alle Mann an Bord: Die Tour auf der Ruhr war für die Kinder und ihre Eltern ein schönes Erlebnis.
Alle Mann an Bord: Die Tour auf der Ruhr war für die Kinder und ihre Eltern ein schönes Erlebnis.
Foto: TGM
Kinder des Knax-Clubs waren mit den Drachenbooten des LDKC in Dahlhausen unterwegs und beobachteten die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt.

Dahlhausen.  Rund 50 Kinder des Knax-Clubs der Sparkasse verbrachten einen herrlichen Tag auf der Ruhr. Sie waren zu Gast beim Linden-Dahlhauser Kanu-Club. Steuermann Ralf Höfgen und Martin Widrina hatten die beiden zwölfeinhalb Meter langen Boote mit den Drachenköpfen bereits auf Hochglanz poliert, als die Kinder mit ihren Eltern an der Ruhr in Dahlhausen eintrafen.

Und dann ging es auch schon los. Schwimmwesten an, Paddel holen und alle mal kräftig schieben, damit das Drachenboot auf dem Trailer endlich ins Wasser kam.

Der neunjährige Collin war schon ganz aufgeregt. Gemeinsam mit seinem Vater wollte er unbedingt an der Kanutour teilnehmen. Doch vorher noch eine wichtige Erklärung: „Damit unser Boot nicht zur Windmühle wird und über die Wellen schaukelt, müssen wir alle im gleichen Takt paddeln”, erklärte Widrina. Dies bedeutet gleichzeitiges Einstechen und Durchziehen. Und schon ging es auf dem Wasser durch die herrliche Ruhrnatur. Damit auch alle die Feinheiten der Landschaft mit der vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt auf der Vogelschutzinsel aufnehmen konnten, gab das Trommelkind vorne im Bug nur eine ganz niedrige Taktzahl vor.

Neue Freundschaften bei Currywurst und Limo

Begeistert war nach der gut eineinhalbstündigen Drachenbootstour nicht nur Collin, der sich nun überlegt, in den Verein einzutreten, um das Team zu unterstützen, sondern auch der kleine Timm, der mit seiner Mutter nun schon zum dritten Mal dabei war.

Für eine Stärkung am Ende des Erlebnistages hatten die Vereinsgastronomen Uli und Brigitte Köhler bereits vorgesorgt und den Grill angeworfen. Bei Currywurst und Limo wurden neue Freundschaften geknüpft. „Wir werden uns im nächsten Jahr an der Ferienpassaktion beteiligen und dabei alle unsere Bootsklassen vorstellen”, verriet der erste Vorsitzende Ralf Höfgen.