Herne

Streit eines Ex-Paares eskaliert in Herne: Mann sticht seiner Ex plötzlich mit einem Küchenmesser in den Rücken

Ein Mann stach seiner Frau mit einem Küchenmesser in den Rücken. (Symbolbild)
Ein Mann stach seiner Frau mit einem Küchenmesser in den Rücken. (Symbolbild)
Foto: imago

Herne. Ein Ex-Paar traf am Dienstagabend in Herne aufeinander. Beide Personen waren alkoholisiert. Der Streit eskalierte.

In dem Mehrfamilienhaus an der Hiberniastraße flüchtete die Frau (48) vor ihrem Ex (55) in den Keller und wählte dort den Notruf.

Was war passiert? Zunächst hatten sich die beiden ehemaligen Partner gestritten. Der Streit schaukelte sich hoch. Dann schlug der Herner seiner Ex mit der Faust ins Gesicht.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Randale in Duisburg: Ruhestörer (35) rastet aus und beißt einem Polizisten in den Arm

Schlechte Nachrichten für Raucher in NRW: Bald könnte dieses neue Rauchverbot kommen

• Top-News des Tages:

Messerangriff in Viersener Park: Tatverdächtiger (17) stellt sich der Polizei

Oma sperrt ihre beiden Enkel in Hundezwinger im Kofferraum – ihre Begründung ist unfassbar

-------------------------------------

Er stach seiner Ex mit einem Messer in den Rücken

Kurz darauf hat er der Frau noch unvermittelt mit einem Küchenmesser in den Rücken gestochen.

Sie flüchtete in den Keller, er aus der Wohnung. Weit kam er aber nicht, da konnte ihn die Polizei schon festnehmen. Ihn erwartet nun ein Verfahren wegen versuchten Mordes. Noch am Dienstag werde er beim Herner Amtsgericht vorgeführt, so die Polizei.

Hernerin wurde nur leicht verletzt

Die Hernerin wurde bei der Tat zum Glück nur leicht verletzt und zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Dieses konnte sie bereits am Dienstag wieder verlassen. (jk)

 
 

EURE FAVORITEN