Bochum

Stapler kippt mitsamt Balkon in Bochum um

Redaktion
Auf der Seite blieb der Stapler mit dem Stahlbalkon liegen
Auf der Seite blieb der Stapler mit dem Stahlbalkon liegen
Foto: Polizei Bochum
Ein Teleskopstapler ist beim Anbringen eines Balkons umgekippt . Samt Balkon kippte die Arbeitsmaschine auf die Seite. Der Kranführer wurde leicht verletzt.

Bochum. Beim Anbringen eines Balkons in Bochum-Dahlhausen ist ein Teleskopstapler, eine mobile Hebemaschine, umgekippt. Der Balkon landete auf dem Gehweg. Der Kranführer (50) wurde leicht verletzt.

Nach Polizeiangaben passierte das Unglück am Mittwoch gegen 14:10 Uhr an der Kassenberger Straße. Eine Baufirma wollte an einem Mehrfamilienhaus den neuen Stahlbalkon anbringen. Der Stapler sollte ihn an die richtige Position des Dachgeschosses heben. Doch bevor der Balkon an der Hauswand fixiert werden konnte, rutschte ein Reifen des Staplers von einer Grünflächenkante ab. Samt Balkon kippte dadurch die Arbeitsmaschine auf die rechte Seite. Der Balkon landete auf seinen „Füßen“ auf dem Gehweg vor dem Haus.

Zur Bergung des umgekippten Hebemobils musste die Kassenberger Straße zeitweise gesperrt werden.