Sparkassen-Projekt 175: Abstimmungen wieder möglich

Foto: WAZ FotoPool
Nach viertägiger Unterbrechung hat die Sparkasse die Internet-Abstimmung für ihre Jubiläumsaktion „175 Projekte für Bochum“ wieder freigegeben.

Bochum. Seit dem vergangenen Samstag sollen die Bürger in der ersten Runde über die 50 Sport- und Fitness-Projekte abstimmen, die jeweils 1750 Euro erhalten. Über 100 Vorschläge stehen zur Wahl. „Gewünscht werden Sport-, Spiel- und Fitnessgeräte für Kindergruppen und den Pausensport, Kostüme und Ausrüstungsmaterial für Turnier und Training, eine neue Küche, Solarleuchte oder Lautsprecheranlagen“, so die Sparkasse.

Eine stabile Zugriffsmöglichkeit

Doch die „überaus rege Teilnahme“ zwang den Server gleich am ersten Tag in die Knie. Intensiv, versichert Sprecherin Annette Adameit, sei vom beauftragten Dienstleister an einer Lösung gearbeitet worden. Der Server wurde gewechselt. Gleichwohl dauerte es bis Donnerstag, ehe die Sparkasse vermelden konnte: „Nach den uns vorliegenden Informationen steht der Vorgang kurz vor dem Abschluss, so dass wir nunmehr von einer stabilen Zugriffsmöglichkeit auf die Abstimmungsseite ausgehen.“

Für den „holprigen Start der Votingphase“ entschuldigt sich die Sparkasse bei allen Betroffenen. Energisch werden Vorwürfe zurückgewiesen, nach denen während der Unterbrechung Stimmen abgegeben und gezählt worden seien. Annette Adameit: „Neben der Jubiläumswebseite ist auch eine Abstimmung über Facebook möglich. Allerdings wird der User von dort wieder auf die Jubiläumswebsite geleitet. Nur die hier verzeichneten Stimmen sind Bestandteil des Votings. Die Funktion des ,Gefällt mir’-Buttons auf Facebook besteht lediglich darin, diese Seite auf Facebook teilen zu können.“

www.sparkasse-bochum-175.de

 
 

EURE FAVORITEN