Sparkasse startet „Projekt 175“

Foto: WAZ FotoPool
Die Sparkasse startet in ihrem Jubiläumsjahr eine bislang einmalige Aktion. Zum 175-jährigen Bestehen werden 175 Projekte in Bochum mit jeweils 1750 Euro gefördert. „Das ist unser Geburtstagsgeschenk an die Bürger unserer Stadt“, sagte Vorstandsvorsitzender Volker Goldmann am Freitag vor der Presse.

Bochum. Nein, auf „Pinguin-Veranstaltungen“ mit Frack und Festreden legt der Sparkassenchef zum Jubiläum keinen Wert. „Stattdessen wollen wir die Menschen unterstützen, die sich mit Leidenschaft und Begeisterung für eine lebens- und liebenswerte Stadt engagieren“, ruft Goldmann die Kampagne „Wir sind Bochum“ aus. Zusätzlich zu seinen jährlichen Sponsoring-Aktivitäten (rund 5 Mio. Euro) schüttet das Geldinstitut binnen Jahresfrist über 300 000 Euro aus, um Sport, Kultur und Soziales zu unterstützen.

Und so funktioniert’s:
– Vereine, Initiativen, Kirchengemeinden sowie Schulen und Kindergärten (über ihre Fördervereine) können sich in drei Kategorien bewerben: Sport & Fitness, Kunst & Kultur und Mensch & Gesellschaft.
– Der neue Anstrich für das Klubheim, eine spannende Theateraufführung, Großreinemachen in der Nachbarschaft: Art und Inhalt der Projekte sind keine Grenzen gesetzt. Wichtig nur: Sie sollten noch in diesem Jahr beginnen und enden.
– Wer mitmachen will, stellt seine Idee im Internet auf der Seite www.sparkasse-bochum-175.de vor oder beteiligt sich per Facebook.

Abstimmung im Internet

Los geht’s am Montag, 28. Januar, mit der Kategorie Sport & Fitness. Bis zum 22. März sind hier Bewerbungen möglich. Ab dem 23. März können die Bochumer unter allen Vorschlägen per Abstimmung im Internet ihre Favoriten wählen. Kunst/ Kultur und Mensch & Gesellschaft folgen im April und September. In jeder Kategorie werden die 50 Projekte mit den meisten Stimmen mit je 1750 Euro bedacht.

Bewerbungen mitgliederstarker Vereine dürften besonders viele Klicks erhalten. Um auch den „Kleinen“ eine Chance zu geben, wird eine Jury u.a. mit Medienvertretern je acht Projekte küren, die es nicht unter die Top 50 geschafft haben. Heißt: In jeder Kategorie erhalten 58 Vorhaben Starthilfe der Sparkasse. Zusätzlich wird ein Sonderpreis für ein besonders förderungswürdiges Projekt bestimmt, das bei Bedarf auch mehr als 1750 Euro bekommt.

Das „Projekt 175“ ist der Schwerpunkt im Jubiläumsjahr. Aber auch Paul McCartney spielt noch eine Rolle. Wie berichtet, hat die Sparkasse für ein Konzert im Herbst im Ruhr-Congress eine Vorauszahlung an Sascha Hellen geleistet. Bis Ende Februar muss der Medienberater erklären, ob der Auftritt stattfindet.

 
 

EURE FAVORITEN