Bochum

SEK-Einsatz! Gelsenkirchener randaliert mit Messer in Bochumer Wohnung

Spezialeinsatzkräfte überwältigten den bewaffneten Randalierer in Bochum. (Symbolbild)
Spezialeinsatzkräfte überwältigten den bewaffneten Randalierer in Bochum. (Symbolbild)
Foto: Arno Burgi / dpa

Bochum. In Bochum haben SEK-Kräfte am Freitagmorgen gegen 10.20 Uhr einen betrunkenen Randalierer überwältigt.

Der Mann (35) aus Gelsenkirchen fuhrwerkte mit einem Messer in der Hand in der Wohnung eines Bekannten an der Straße Lohacker herum.

-------------------------------------

• Mehr Themen aus Gelsenkirchen:

Experte erklärt: Darum ist Gelsenkirchen die ärmste Stadt Deutschlands

„Kein Bock mehr zu zahlen und Gelsen hat keine Ehre“: Separatisten-Bewegung erklärt Buersche Unabhängigkeit

So möchte das „Rumänische Frauencafe“ in Schalke Roma-Müttern beim Einstieg in das Arbeitsleben helfen

-------------------------------------

Zum Glück konnten sowohl der Bewohner als auch ein weiterer Besucher die Wohnung unverletzt verlassen.

Die Polizei informierte die umliegenden Schulen über den größeren Einsatz. Sie teilt mit: Es bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefährdung für die Öffentlichkeit.

(lin)

EURE FAVORITEN