„Seitenwechsel“ auf Unterstraße steht kurz bevor

Langendreer..  Neues von der Baustelle: Auf der Unterstraße tut sich wieder was. Im Zuge der Bauarbeiten zur Erweiterung der Linie 310 auf der Unterstraße (Bauabschnitt H) stehen zwischen Alter Weststraße und Am Neggenborn (inklusive Kreuzungsbereich Alte Weststraße) in der nächsten Zeit weitere Arbeiten an den Gas,- Strom- und Wasserleitungen an. Gleichzeitig soll in diesem Bereich der Straßen- und Gleisbau in Fahrtrichtung Langendreer fertig gestellt werden. Im Anschluss kann der Verkehr auf der südlichen Seite fahren und der Straßen- und Gleisbau im nördlichen Bereich beginnen. Dadurch kommt es zu Veränderungen in der Verkehrsführung: Die Ein- und Ausfahrt Alte Weststraße / Ecke Unterstraße wird, sobald die Witterung die Arbeiten zulässt (voraussichtlich ab Mittwoch, 11. Februar), für ca. drei Monate gesperrt.

Durch den Straßen- und Gleisbau zwischen Alte Weststraße und Am Neggenborn (ungerade Hausnummern) kann es zeitweise zu Behinderungen im Bereich der Hof- und Garagenhofeinfahrten kommen. Gleichzeitig, ebenfalls wohl ab Mittwoch, wird zwischen Alte Weststraße und Egidestraße auf der Unterstraße in Fahrtrichtung Bochum ein Parkverbot eingerichtet. Parallel zu diesen Arbeiten wird zwischen der Alten Bahnhofstraße und der Total-Tankstelle der Gehweg gepflastert. Ebenfalls wird in diesem Bereich die Straßenoberfläche in Fahrtrichtung Bochum hergestellt.

Danach kann der Verkehr hier auf dem fertiggestellten Bereich fahren und es kann mit den Arbeiten auf der gegenüberliegenden Seite begonnen werden. Zwischen Ümminger Straße und Am Neggenborn wird ebenfalls an der Fertigstellung der Fahrspur Richtung Bochum gearbeitet. Danach beginnen umfangreiche Arbeiten an den Versorgungsleitungen auf der Straßenseite Fahrtrichtung Langendreer.

EURE FAVORITEN