Das aktuelle Wetter Bochum 11°C
Schule

Schüler stürmen Neues Gymnasium

22.10.2012 | 19:49 Uhr
Schüler stürmen Neues Gymnasium
Erster Schultag im neuen Gymnasium Bochum.Foto: Svenja Hanusch

Bochum.   1400 Schüler nehmen ihre neue schule in Beschlag. Das Neue Gymnasium Bochum ist umgezogen.

Der Einzug in den Neubau des Neuen Gymnasiums war für den Architekten Hans-Erich Becker-Faoro von der Entwicklungsgesellschaft Ruhr-Bochum (EGR) ein „einzigartiges Erlebnis, das wohl der Höhepunkt meiner beruflichen Laufbahn ist“, beschrieb er. Er hat das Projekt begleitet, während das Berliner Architektenbüro Hascher Jehle und die Innenarchitektin Cornelia Neubürger für die enorme Ästethik des innovativen Schulgebäudes zuständig sind.

Auch die rund 1400 Schüler, die am Montagmorgen in zwei Gruppen um kurz nach acht und kurz nach zehn Uhr die weite Eingangshalle stürmten, wurden plötzlich ganz still und zeigten sich beeindruckt. „Es war fast wie Weihnachten, wenn die Kinder den Raum mit hell erleuchtetem Tannenbaum betreten“, verglich Ulrich Wicking, Leiter des Schulverwaltungsamtes den Moment des Einlasses.

Schönstes Schulgebäude in NRW

Wie geplant standen Klassen- und Kurslehrer mit bunten Schildern bereit, um ihre Schützlinge einzusammeln. Von der Treppenempore hinab richtete zuerst Schuldirektor Oliver Bauer einige Worte an die Schülerschar. „Es ist ein ganz besonderer Tag. Nicht viele Lehrer oder Schüler können eine völlig neue Schule beziehen.“ Euphorisch wies anschließend Ulrich Wicking die Schüler darauf hin, dass es sich wohl um „eines der schönsten Schulgebäude in NRW handelt.“ Die Rede von Architekt Becker-Faoro ging in der zunehmenden Unruhe in der Zuhörerschaft unter.

Dann bezogen die Klassen ihre Räume. Hier und da wirkte es etwas eng. Das liege daran, dass das Gebäude angelegt ist auf eine Schüleranzahl von 1250, die erst nach Abgang des doppelten Abiturjahrgangs erreicht werden wird, informierte Wicking. In den Räumen wurde es zudem ziemlich heiß und stickig. Auch das soll bald behoben sein. Noch lassen sich die Fenster aufgrund fehlender Griffe nicht öffnen, die Lüftung funktioniert bisher nicht einwandfrei und die Sonnenjalousien sind noch nicht betriebsbereit, erklärte Wicking.

„Da es sich um ein rundes Gebäude handelt, brauchen wir viele einzelne Stangen und 50 Motoren für die Jalousien“, erläuterte er den Aufwand. Doch diese Dinge änderten nichts an den vielen zufriedenen Gesichtern, die überall im Gebäude zu sehen waren. Die Schüler nahmen sofort sämtliche Möbel in Beschlag und studierten rege den digitalen Vertretungsplan. Der Schulalltag zog gleich mit ein. Auch Lehrer zeigten sich erfreut über ihren neuen Arbeitsplatz. „Das Gebäude ist eine Wohltat. Es ist ein schönes Zeichen, dass in Orte, wo Bildung stattfindet, doch so viel investiert wird“, sagte zum Beispiel Katja Seidl.

Nadja Juskowiak


Kommentare
25.10.2012
09:12
Schüler stürmen Neues Gymnasium
von Stolperstein | #7


Eine tolle Leistung!

Man baut eine neue Schule für 1400 Schüler und stellt daneben Container auf, weil das Gebäude zu klein ist!!

Eine Sporthalle hat man erst gar nicht gebaut.

So werden die Schüler zu den Sportstunden durch die Stadt gekarrt, auf der Suche nach freien Hallen.

Da bleiben dann pro Sportstunde nach der Umkleide noch 20 Minuten zur körperlichen Ertüchtigung!

24.10.2012
00:10
Schüler stürmen Neues Gymnasium
von fogfog | #6

@elkommentante

was nützt das beste gebäude wenn massig unterricht ausfällt??soll ich mich darüber freuen das es ein neues gebäude gibt und mein sohn dafür sein abi nicht schafft.
es ist einfach nur ein mangelwirtschaft in diesem ngb, auch wenn wicki das schön reden möchte.

23.10.2012
20:51
Schüler stürmen Neues Gymnasium
von el-kommentante | #5

meine güte wie negativ (kommentare1-4 ) muss euer leben sein
gibt es wirklich was in euren dasein was spass macht oder gut ist
alles immer schön runterziehen. ach so, das ist euer spass
echt unterirdisch

1 Antwort
Schüler stürmen Neues Gymnasium
von saba76 | #5-1

oh ja, mein leben ist kalt und traurig und ich hab vielleicht auch geschrieben, dass ich das neue gebäude und überhaupt alles total schlecht finde. ich verkriech mich also mal besser wieder in meine dunkle höhle und leide vor mich hin. (muss ich hier deutlich machen, dass das ironisch war?) liebe kommentante: lesen und verstehen und dann erst kommentieren würde helfen.

23.10.2012
19:08
Schüler stürmen Neues Gymnasium
von saba76 | #4

Ich kann den Schülern und auch Lehrern nur raten, sich auf schlechte Luftverhältnisse einzustellen. Auch an anderen Schulen in Bochum fehlen Fenstergriffe. Auf einem Elternabend wurde uns erklärt, dass die (neu eingebauten) Fenster nicht durch Schüler zu öffnen sein dürfen - dies sei eine Schutzbestimmung, um Unfällen vorzubeugen. In manchen Räumen lässt sich das vorderste Fenster dann öffnen - was natürlich nur vom Lehrer bzw. in Anwesenheit des Lehrers erlaubt ist. In anderen Räumen ist kein einziger Fenstergriff vorhanden - zum Glück gibt es Lehrer, die einen losen Fenstergriff mit sich führen und ab und zu mal lüften. Und die vorhanden oberen Kippfenster reichen einfach nicht! Man stelle sich das vor: 30 Jugendliche in einem 50 m² Raum - bis zu 8 Stunden lang - ohne frische Luft!! Damit keiner aus dem Fenster springt???? Was soll das?
Und das dann auch noch in einem Neubau, der sicher noch nicht komplett abgetrocknet ist.....
(wer denkt sich solch bekloppte Vorschriften aus?)

2 Antworten
Schüler stürmen Neues Gymnasium
von schlabberkaps | #4-1

@saba, ironie komm raus, aber ganz, ganz, ganz langsam damit man es merkt wenn sie da ist

Schüler stürmen Neues Gymnasium
von saba76 | #4-2

@schlabberkaps - na in diesem beitrag steckt leider keinerlei ironie. das bezieht sich auf die ersten sätze der antwort auf den kommentar von el-kommentante.

23.10.2012
14:54
Schüler stürmen Neues Gymnasium
von fogfog | #3

das ganze sieht eher aus wie ein labor der umbrella-cooperation. mir wäre es lieber, die spielereien wären weniger teure ausgefallen, so das der untericht, der dafür reichlich ausfällt, wieder auf normal gefahren würde´.mein sohn besucht die 11.te klasse und ich mache mir ehrlich sorgen das bei den heftigen unterrichtsausfällen das mit dem abitur klappt.heisst es nicht man muss in menschen und nicht in steine investieren??
ist der wicking jetzt endlich weg??ich hoffe es sehr!!!

1 Antwort
Schüler stürmen Neues Gymnasium
von Tante.Otti | #3-1

Was hat das Abitur in NRW noch für einen Wert, wenn die Schwächsten das Maß festlegen, damit diese den Abschluß erfolgreich erreichen.

Gleichmacherei. Da braucht man auch keinen Unterricht mehr.

Erklären Sie ihrem Kind dann nur mal, warum es anders ist.

23.10.2012
12:45
Schüler stürmen Neues Gymnasium
von Tante.Otti | #2

Ein neues Gebäude gerne, wäre es vor allem unter energetischen Gesichtspunkten erstellt worden.

Photovoltaik für ständige Beleuchtung der schön mit weisser Wandfarbe bestrichenen Wänden (statt hier auf abwaschbare Materialien statt Chemiewässerchen zu setzen), Wärme aus erneuerbarer Energie und vor allem weniger elektrischen Firlefanz zu setzen, für den manche Lehrkörper jahrelange Schulungen benötigen könnten.

Aber wie auch immer, ein netter Bau.

Vor allem mit Signalwirkung!

32 Millionen Euro.

Ich gehe davon aus, dass innerhalb der ersten 10 Monate über 40% der technischen Spielereien defekt ist (und dann dank nachhaltiger Verwaltungsarbeit auch nicht aufgrund von Verträgen und Beschaffungspunkten zeitnah innerhalb von 2 Wochen nach Eintritt des Ereignisses ersetzt werden) oder vollständig entwendet wurde.

Danke, das der Bürger so etwas auch noch bezahlen darf.

23.10.2012
01:33
Schüler stürmen Neues Gymnasium
von Viktorianisch | #1

Ach, wie toll!!
Nichts ist fertig . Die Baustelle ist immer noch präsent. In der "aktuellen Stunde"(WDR3) konnte man einen Einblick in diesen "Bildungsbunker" werfen. Gott sei Dank besuchen meine Kinder eine normale Schule. Da hilft es auch nicht, wenn ein ehemaliger Lehrer des GaO seiner 8.Klasse die neue Tafel erklärt. Herr Wicking hat sich mal wieder ein Armutszeugnis ausgestellt. Es zeigt sich hier deutlich, dass ein neues Gebäude noch keine gute Schule ausmacht.
Diese neue Bildungseinrichtung muss sich erst einmal in Bochum etablieren. Wie man hört, ist dort noch längst nicht alles ,wie es sein sollte.Es herrschen chaotische Verhältnisse, und das schon seit 2 Jahren, was sich nun auch in den rückläufigen Anmeldezahlen widerspiegelt.
Albert-Einstein-Schule und das Gymnasium am Ostring findet man in diesem neuen Gymnasium jedenfalls nicht wieder.

4 Antworten
Schüler stürmen Neues Gymnasium
von MitDerBahn | #1-1

Meckern, meckern, meckern!

Jetzt wird einmal eine Schule komplett und nach aktuellen Standards neu gebaut - wie von den Gegnern von Musikzentrm und 310-Verlegung permanent gefordert - und es wird trotzdem zuerst einmal gemeckert.

Was sind wir Deutschen doch ein unzufriedenes Völkchen!

Schüler stürmen Neues Gymnasium
von tomatenkiller_neo | #1-2

Hey Bahnfahrer, wo findet sich eigentlich im Kommentar irgendein Hinweis auf
Musikzentrm oder 310-Verlegung ?
Schon ein bißchen neben der Spur oder ??

Schüler stürmen Neues Gymnasium
von willy-bochum | #1-3

@tomatenkiller_neo: Sie sollten mal richtig lesen, was MitDerBahn geschrieben hat. Der von ihm genannte Personenkreis fordert doch permanent den Neubau von Schulen etc. Ich kann ihm nur recht geben.

Ich weiß nicht, warum man immer alles schlecht reden muss. Meine Tochter besucht das NGB und ist restlos begeistert von dem neuen Gebäude. Das noch nicht alles hundertprozentig funktioniert ist in einem Neubau völlig normal. Ebenfalls ist es normal, dass noch Restarbeiten zu erledigen sind oder Nachbesserungen im Alltag erfolgen müssen. Bis zum doppelten Jahrgang bleibt es sicherlich noch etwas eng. Aber deswegen ein Gebäude größer zu bauen, als es dem zukünftigen Bedarf entspricht, wäre auch nicht sinnvoll. Chaotische Zustände haben an der Schule bisher auch nicht geherrscht. Herr Bauer macht seinen Job als Direktor hervorragend. Die Schulgemeinde ist hervorragend.

Schüler stürmen Neues Gymnasium
von Coastboy | #1-4

Ich Verstehe nicht, das es die schönste Schule sein soll...Schön ist Relativ..wir werden sehen ob sich die Neue baustrucktur Langzeit bewährt....ist halt wie ein Bunker Bau..Fenster nicht öffnen? weil man von außen auf Feuerschutz Gerüste aus Kosten Gründen verzichtet?...mal sehen wenn der erste Feuer Arlam gepropt wird wie das Funktoniert....mhm...ich fand es besser von innen schnell ruas zu kommen...aber meiner meinung nach geht die Moderne Strucktur ja bei dennen vor...und Kosten Sparen...die sind ja nach der Rohbau ferstigstellung schon mit der einrichtung fasst pleite gewesen..
das beste beispiel was ich kenne ist die Neue Erich Kästner Gesammtschule...echt der Hammer..wo die da überall gespart haben...kommt mir vor wie ein Rohbau in dem Unterricht gemacht wird....völlig kalt und ungemütlich...
die Lehrerzimmer und die Flure..bäh..das geht ja garnicht...sind die da aus Kostengründen beim Rohbau geblieben? und so eingezogen?
ich war selber sehr überrascht das man da so einziehen k

Aus dem Ressort
Serra-Skulptur in Bochum wird mit Hochdruck gereinigt
Kunst
Die Stahlplatten der Skulptur von Richard Serra werden derzeit mit Quarzsand bestrahlt. Passanten und Fotografen interessieren sich sehr für den Prozess. Die Eröffnung des von Rost und Graffiti gereinigten Terminals ist für den 26. April um 11 Uhr angesetzt.
Handel: Ostern ist kein zweites Weihnachten mehr
Feiertage
Zu Ostern wird gerne und reichlich geschenkt. „Allerdings ist Ostern kein zweites Weihnachten mehr“, beobachtet der Spielzeug-Fachhandel in Bochum. Kleinere Präsente zu überschaubaren Preisen sind in den Tagen vor den Feiertagen der Renner.
1800 Tuning-Fans beim "Car-Freitag" in Wattenscheid
Car-Freitag
Ob's an der A40-Sperrung lag: Der diesjährige "Car-Freitag" in Bochum-Wattenscheid war auffallend ruhiger als üblich. Für die Polizei war es dennoch ein Groß-Kampftag. Zahlreiche der aufgenotzten Autos wurden aus dem Verkehr gezogen.
Bochumer Künstler ist fasziniert von "schlechten Verstecken"
Fotoserie
Der Bochumer Matthias Schamp arbeitet seit 1998 an seiner Polaroid-Fotoserie "Schlechte Verstecke". Zwischen den Jahren 2000 und 2004 veröffentlichte die Satirezeitschrift Titanic monatlich die amüsierenden Selbstportraits, die den Aktionskünstler in Europa populär machten.
Bochum flaggt beim Maiabendfest an vier Tagen blau-weiß
Brauchtum
Bochum flaggt blau-weiß: Zum 626. Mal wird das älteste Brauchtumsfest unserer Stadt gefeiert. „Und das mit neuen Partnern und Höhepunkten“, kündigten Vorsitzender Karl-Heinz Böke und seine Maischützen vor der Presse in der Sparkasse (das Geldinstitut ist langjähriger Förderer) an.
Umfrage
Wie gefällt Ihnen der Internetauftritt der Stadt Bochum ?

Wie gefällt Ihnen der Internetauftritt der Stadt Bochum ?

 
Fotos und Videos
Car-Freitag
Bildgalerie
Karfreitag
"Car-Freitag" 2014
Bildgalerie
Autotuning
Gestohlener Schmuck
Bildgalerie
Diebesgut
Terrakotta-Armee in Bochum
Video
Ausstellung