Bochum

Schnee im Revier: Defektes Auto auf A40 sorgt für Stau - Wetterdienst warnt vor überfrierender Nässe

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor überfrierender Nässe in mehreren Ruhrgebietsstädten wie Essen, Duisburg und Bochum. (Symbolbild)
Der Deutsche Wetterdienst warnt vor überfrierender Nässe in mehreren Ruhrgebietsstädten wie Essen, Duisburg und Bochum. (Symbolbild)
Foto: Imago

Bochum. Die Wetterlage im Revier bleibt für Autofahrer auch am Donnerstagmorgen schwierig. Wegen der kalten Temperaturen ist es auf den Straßen teilweise sehr.

Am frühen Morgen hat es in vielen Städte auch zu schneien begonnen, teilweise bleibt eine dünne Schneeschicht liegen.

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor glatten Straßen wegen überfrierender Nässe. Die Warnung gilt bis etwa neun Uhr am Donnerstagmorgen. Betroffen von der Warnung sind diese Städte:

  • Bochum
  • Bottrop
  • Dortmund
  • Duisburg
  • Essen
  • Gelsenkirchen
  • Herne
  • Mülheim
  • Oberhausen

Bitte fahrt in dieser Zeit besonders vorsichtig. Im Laufe des Donnerstags steigen die Temperaturen dann leicht auf bis sechs Grad Celsius an.

Auf der A40 gibt es derweil am frühen Donnerstagmorgen Stau: Ein defektes Auto blockiert die Fahrbahn, zwischen Mülheim Dümpten und Essen-Zentrum staut sich der Verkehr auf acht Kilometern.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Mann (31) belästigt Kinder am Bochumer Hauptbahnhof sexuell und schlägt einer 15-Jährigen ins Gesicht

Feuerteufel treibt in Bochum sein Unwesen: Alleine seit Samstagnacht zündelte er 12 Mal!

• Top-News des Tages:

Reizgas-Attacke an Schule in Essen - mehrere Schüler verletzt

Mädchen (16) in Essen brutal vergewaltigt – Mit dieser perfiden Masche lockten die Täter die Schülerinnen in ihr Auto

-------------------------------------

Ein Ende der aktuellen Kältewelle ist aber nicht in Sicht. Die Temperaturen werden auch bis Ende der Woche immer wieder auf den Gefrierpunkt absinken.(fel/pen)

 

EURE FAVORITEN