Bochum

Schlimmer Autounfall in Bochum: Vier Menschen zum Teil schwer verletzt

Ein Schwerverletzter musste aus einem der Unfallwagen geschnitten werden.
Ein Schwerverletzter musste aus einem der Unfallwagen geschnitten werden.
Foto: Feuerwehr Bochum

Bochum. Am Freitagmittag kam es auf dem Werner Hellweg im Bereich der Kreuzung Industriestraße zu einem schweren Unfall. Gegen 14 Uhr fuhren auf der Kreuzung zwei Autos ineinander.

Fahrer 20 Minuten in Auto eingeklemmt

Die zwei Insassen eines Unfallwagens sowie der Beifahrer des anderen Autos wurden bei dem Unfall leicht verletzt und konnten selbstständig die Autos verlassen. Der Fahrer des anderen Unfallautos wurde jedoch eingeklemmt.

Die Feuerwehr musste ihn mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Auto befreien. Nachdem die Fahrertür entfernt war, konnte der Schwerverletzte nach rund 20 Minuten aus seinem Auto befreit und ins Krankenhaus gebracht werden.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Die 1Live-Krone 2017: Das sind die Gewinner in allen Kategorien

Ausgerechnet an Weihnachten: Dreiste Diebe klauen Pakete aus Lieferwagen in Bochum

Schnäppchenjagd auf dem Bochumer Weihnachtsmarkt: Was du mit 10 Euro alles anstellen kannst

-------------------------------------

Alle vier Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht

Auch die drei Leichtverletzten wurden zur Versorgung in Krankenhäuser transportiert.

Anschließend übergab die Feuerwehr die Einsatzstelle der Polizei zur Unfallursachenermittlung. Insgesamt waren 22 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort.

(jgi)

 
 

EURE FAVORITEN