Rat wird genötigt

Logistik auf Opel-Fläche

Wer bestimmt in Bochum die Politik? Die Vertreter des Volkes oder die Wirtschaft? Am 26.09.2013 beschloss der Rat der Stadt Bochum die Leitlinien zur Entwicklung der Opel-Flächen. Darin wird dargelegt, dass die Fläche Opel 1 geprägt sein soll durch Dienstleistung, Forschung, Entwicklung und Produktion, die Flächen Opel 2 und Opel 3 sollen gegebenenfalls auch für Logistik zur Verfügung stehen. Entgegen dieser Festlegung durch den Rat geht die Wirtschaftsförderung eigene Wege und führt Verhandlungen mit DHL über die Ansiedlung eines Paketverteilers, also eines reinen Logistikunternehmens auf der Opel-Fläche 1. Bis zur Unterschriftsreife. Jetzt wird der Rat zwangsläufig genötigt, seinen Beschluss zu revidieren und dieser Option zustimmen. Denn kein Politiker kann es verantworten, auf 600 Arbeitsplätze, wie qualitativ sie auch sein werden, zu verzichten. Als Demokratie bezeichne ich den Willen des Volkes, und nicht den Willen der Wirtschaft! Dirk John

EURE FAVORITEN