Radeln durch Wohnstraßen

Langendreer.  Für Radfahrer in Langendreer gibt es seit kurzem in Nord-Süd-Richtung eine neue Beschilderung über ruhige Wohnstraßen westlich der Hauptstraße. Sie können jetzt ihre Ziele zwischen Stift- und Unterstraße über die Rampenstraße, Witte-Wie, Elster- und Wischelinkstraße schnell, komfortabel und verkehrssicher erreichen.

Die Route verläuft parallel zur Hauptstraße, die für den Radverkehr gesperrt ist, da das Befahren auf Grund der zu geringen Breite zwischen dem zukünftigem Straßenbahn-Gleis und dem Bordstein gefährlich ist.

Die Anwohner der Hauptstraße, im Bereich zwischen Stift- und Elsterstraße, können ihre Wohnungen mit dem Rad über den Bürgersteig erreichen. Das Straßenverkehrsamt hat den Gehweg dafür freigegeben. Radfahrerinnen und Radfahrer sollten hier besondere Rücksicht auf Fußgänger nehmen.

Die neue Route soll parallel zum Baufortschritt der Straßenbahn bis zum Bahnhof Langendreer mit Wegweisern gekennzeichnet werden. Während der Bauarbeiten kann es zu Behinderungen und Einschränkungen kommen. Eine Umleitung für den Kraftfahrzeug- und Radverkehr wird dann ausgeschildert.