Piraten locken Leute ins Bermudadreieck

Am Mittwoch, den 28.9.2011 fand der erste offene Stammtisch der Piratenpartei (Bochum) zum ersten Mal nach der Landtagswahl in Berlin im Haus Grunewald statt.
Am Mittwoch, den 28.9.2011 fand der erste offene Stammtisch der Piratenpartei (Bochum) zum ersten Mal nach der Landtagswahl in Berlin im Haus Grunewald statt.
Foto: WAZ FotoPool
Noch ist vom bevorstehenden Wahlkampf in Bochum wenig zu sehen, bei einigen Parteien werden zur Zeit noch die Landtagskandidaten nominiert, wie etwa bei der SPD am Donnerstag. Die Piratenpartei lädt für Mittwoch in ein Lokal ein - ins Bermudadreieck.

Bochum. Ein Prösterchen auf den Wahlkampf: Die Piratenpartei lädt ins Bermudadreieck zum „Stammtisch“ ein. Der findet am Mittwoch, 27.03. ab 18.30 Uhr im „Brinkhoffs“ an der Brüderstraße statt.

Ansonsten läuft der Wahlkampf für die Neuwahlen zum Landtag recht schleppend an. Kein Grund zur Panik für die Grünen, die am Donnerstag ihre drei Landtagskandidaten benennen. Fraktionschef Wolfgang Cordes wurde vom Bezirksverband Ruhr auf den vierten Listenplatz gesetzt, was wohl gänzlich folgenlos bleibt, da die Grünen auf der Landesliste ihre bisherigen Fraktionsmitglieder absichern wollen.

Grüne Wahlkampfhütte

Zur Zeit bekleben grüne Helfer eine „Litfaßsäule“ mit Themen oder schneiden Sonnenblumen. Am Samstag, 14. April, laden die Grünen zum Schmausen ein - zum „großen Frühstückstisch“ auf der Kortumstraße, wo dann wieder ihre grüne Wahlkampfhütte steht.

Bei der Bochumer SPD ist am Donnerstag viel Sitzfleisch gefragt: Um die drei Landtagskandidaten zu nominieren, geht ab 17.30 Uhr im Jahrhunderthaus an der Alleestraße 80 die Post ab: Erst Parteitag ab 17.30 Uhr, dann die Unterbezirksdelegiertenkonferenz, dann die Wahlkreiskonferenzen. Es besteht allerdings kein Zweifel, dass die bisherigen Landtagsabgeordneten Carina Gödecke, Thomas Eiskirch und Serdar Yüksel erneut nominiert werden. „Ich will“, hat das Trio kürzlich glaubhaft kundgetan.

Wahlhelfer gesucht

Bis zum 10. April können noch Kreiswahlvorschläge für die Wahl am 13. Mai eingereicht werden, konkret bis 18 Uhr im Einwohneramt, Wahlbüro, Zimmer 8, Haldenstraße 43a. Doch passiert ist in dieser Hinsicht noch nichts, schildert Hans Weckmüller vom Wahlamt, keine einzige Partei habe sich bisher gerührt. Weckmüller, der schon über zehn Wahlen betreute, rechnet damit, dass dies zwischen dem 4. bis 10. April geschieht.

Es werden noch 2000 Wahlhelfer gesucht, 2800 bis 3000 sollen insgesamt am 13. Mai in Bochum eingesetzt werden. 40 Euro gibt es für den Einsatz.

Nominierung am Donnerstag und Freitag

Einen kurzen, aber heftigen Wahlkampf hat Felix Haltt für die FDP angekündigt. Die Partei hat im Rathaus immer noch keinen Raum, nachdem ihr die neugegründeten Freie Bürger Bochum die Geschäftsstelle abgeknöpft hatte.

Ob Gregor Gysi einen Auftritt in Bochum hat, ist noch offen, sagte Uwe Vorberg, Fraktionschef der Linken im Rat Aber „einen der Stars werden wir haben“. Die Landtagskandidaten würden Donnerstag und Freitag nominiert.