Nach Öffentlichkeitsfahndung - mutmaßlicher Bahnhofs-Schläger (15) von Wanne-Eickel stellt sich der Polizei

Der Verdächtige soll im Januar drei Jugendliche verletzt haben.
Der Verdächtige soll im Januar drei Jugendliche verletzt haben.
Foto: Haenisch / Funke Foto Services/Polizei/Montage: Der Westen

Wanne-Eickel. Der mutmaßliche Bahnhofs-Schläger von Wanne-Eickel hat sich der Polizei gestellt.

Am 11. Januar gegen 20.15 Uhr soll der Mann nach einem Streit an Gleis 7 auf mehrere Jugendliche losgegangen sein. Er schlug demnach zwei Herner (14 und 15) und stieß einen 14-Jährigen eine Treppe herunter. Die Opfer wurden dabei leicht verletzt.

Die Polizei hatte am Dienstag nach richterlichem Beschluss eine Öffentlichkeitsfahndung eingeleitet. Noch am selben Tag stellte der 15-Jährige sich der Polizei.

(fel)

Weitere Themen:

Er stieß einen 14-Jährigen die Bahnhofstreppe herunter - Polizei sucht Bahnhofs-Schläger von Wanne-Eickel

EURE FAVORITEN