Bochum

Nach dreister Anmache im „KFC“ - Mann reißt Frau (20) brutal an den Haaren zu Boden

Am KFC am Bochumer Hauptbahnhof hat ein Mann eine junge Frau (20) auf den Boden geschleudert.
Am KFC am Bochumer Hauptbahnhof hat ein Mann eine junge Frau (20) auf den Boden geschleudert.
Foto: dpa/Archivbild
  • Mann versucht, bei junger Frau (20) zu landen
  • Die hat aber kein Interesse
  • Da wirft der Mann sie an den Haaren auf den Boden

Bochum. Offenbar weil seine Anmache nicht zog, hat ein Mann am Sonntagmorgen eine Frau (20) an den Haaren zu Boden gerissen.

Die Frau war gegen 4:30 Uhr im KFC-Restaurant am Bochumer Hauptbahnhof, als der Mann hereinkam. Laut Polizei „umwarb“ er die Frau. Die interessierte sich dafür aber nicht - und zeigte ihm die kalte Schulter.

So soll der Täter ausgesehen haben

Daraufhin packte der Mann sie an den Haaren und schleuderte sie auf den Boden. Die Frau verletzte sich beim Aufprall übel im Gesicht. Der Mann flüchtete nach dem Angriff in Richtung Innenstadt.

Die Polizei sucht jetzt wegen Körperverletzung nach dem Mann. Laut Zeugen war er dunkelhäutig und trug eine rote Bomberjacke.

Wenn du etwas beobachtet hast oder Hinweise geben kannst, melde dich unter 0800/6888 000 bei der Bochumer Polizei.

(fel)

Mehr aus Bochum:

Blöd gelaufen! Er spricht zwei Männer an, um ein Handy zu verticken - doch anstatt Geld bekommt er etwas ganz anderes

Unbekannte überfallen Kiosk, und sprühen Mitarbeiter einfach so Reizgas ins Gesicht

Fahrgäste harren stundenlang in defektem Zug bei Bochum aus: Feuerwehr rettet schwangere Frau

 
 

EURE FAVORITEN