Herne

Nach der Festnahme von Marcel H.: Was wir wissen - und was nicht

Beschreibung anzeigen

Herne atmet auf. Der mutmaßliche Kindermörder Marcel H. (19) hat sich der Polizei gestellt.

Was wir wissen

Am späten Donnerstagabend hat sich ein Mann der Polizei gestellt. Die Beamten sind sich mittlerweile sicher, dass der Verdächtige tatsächlich der gesuchte Marcel H. ist.

Demnach ging er in den Thessaloniki-Grill in der Herner Bismarckstraße - und bat den Imbissbesitzer, die Polizei zu rufen. Per Telefon sagte er ihnen, wer er ist - und dass er sich stellen will.

Als die Beamten eintrafen, sagte er, dass eine Wohnung in der Sedanstraße brennt. Die Polizei entdeckte dort die Leiche eines erwachsenen Mannes. Zunächst sprach die Polizei von zwei Leichen.

Was wir nicht wissen

Ob H. den Mann in der Wohnung ermordet hat, ist aktuell unklar. Es gab immer wieder Hinweise darauf, dass H. sich in einer Wohnung vor der Polizei versteckt hält. Außerdem meldete der mutmaßliche Täter im anonymen Forum „4chan“ und sprach dort von weiteren Taten.

Völlig unklar ist weiterhin H.s mögliches Motiv für die Tat.

Weitere Themen:

Der mutmaßliche Mörder ihres Sohnes ist gefasst! Jadens Eltern reagieren auf die Festnahme

Er rief selbst die Polizei - so dreist stellte Marcel Heße (19) sich den Behörden

Hier trauern Bandidos vor dem Haus des ermordeten Jaden (9) aus Herne

Polizei schnappt mutmaßlichen Kindermörder Marcel Heße (19) - Zwei weitere Leichen gefunden!

 
 

EURE FAVORITEN