Marktplatz

Neue Stadtwerke-Azubis

Bei den Stadtwerken haben 14 jungen Frauen und Männer in diesen Tagen ihre Ausbildung zum Industriekaufmann, Elektroniker für Betriebstechnik oder Industriemechaniker begonnen. Sie durchlaufen bis zu 20 verschiedene Abteilungen und erhalten bis zum Ende der betrieblichen Ausbildung einen umfassenden Einblick in die einzelnen Unternehmensbereiche. Für den Ausbildungsstart im September 2016 nehmen die Stadtwerke noch bis Ende September Bewerbungen unter www.stadtwerke-bochum.de/karriere entgegen.

Hohe Vermietungsquote

Kurz vor Eröffnung der neuen Südmall im Herbst verzeichnet der Ruhr Park Bochum einen neuen Vermietungsrekord. Etwa 98 Prozent der Bruttomietfläche in der neuen Südmall sind nach Auskunft des Unternehmens bereits vermietet. „Die hohe Nachfrage freut uns sehr. Mittlerweile sind nur noch wenige Flächen verfügbar. Wir gehen davon aus, dass die Südmall zur Eröffnung komplett vermietet sein wird“, so Centermanager Christian Krause.

Trio stellt auf der IAA aus

Drei Bochumer Unternehmen gehören zu den Ausstellern bei der 66. Internationalen Auto Ausstellung (IAA) in Frankfurt/Main. Alle drei beschäftigen sich mit dem Thema Elektromobilität. Unter dem Dach „ruhrvalley“ präsentieren Start Ups wie auch etablierte Unternehmen innovative Komponenten für Elektro-Fahrzeuge. Auf dem NRW-Gemeinschaftsstand (4.0 D07) werden die Bochumer Unternehmen Scienlab electronic systems, Voltavision und Auktora ihre Produkte und Dienstleistungen rund um die Traktionsmaschine, den Wechselrichter, den Energiespeicher sowie das Batterie-Management-System präsentieren. Die im „ruhrvalley“ vereinten Unternehmen haben sich eine Entwicklungspartnerschaft zum Ziel gesetzt

100. „turbo-breakfast“

Feierlaune herrschte dieser Tage in der Anwaltskanzlei Aulinger. Zusammen mit der Wirtschaftsförderung richtete die Kanzlei das 100. "turbo-breakfast“ aus. „Seit 100 Veranstaltungen bringen wir Bochumer Unternehmer zusammen ins Gespräch“, bringt Heinz-Martin Dirks das Konzept des turbo-breakfast auf den Punkt.

Knapp 100 Besucher setzten diese Ambition auf dem Jubiläum in die Tat um. Das Thema: „Anwalt 2.0 – Beratung im Wandel der Zeit.“ Mehr als 8 000 Teilnehmer nutzten in den vergangenen 13 Jahren das Format, um ihr persönliches Netzwerk zu erweitern und sich von Themen inspirieren zu lassen.

 
 

EURE FAVORITEN