Bochum

Marcel Heße faxt ans Landgericht, Kinder wollen Bochumerin überfallen und eine heftige Stichflamme auf der A40 - Das waren die Top-Themen der Woche in Bochum

Marcel Heße im Landgericht Bochum.
Marcel Heße im Landgericht Bochum.
Foto: Peter Sieben
  • In Bochum ist in dieser Woche viel passiert
  • Hier kannst du die wichtigsten Meldungen der Woche nachlesen

Bochum. Marcel Heße schreibt Fax ans Landgericht, Kinder wollen Bochumerin überfallen und eine heftige Stichflamme auf der A40 - Das waren die Top-Themen der 6. Kalenderwoche in Bochum.

Marcel Heße schreibt in Krakelschrift Fax ans Landgericht

Der verurteilte Doppelmörder Marcel Heße aus Herne wird seine Verurteilung zur Höchststrafe nicht anfechten. In einem Fax hat er schriftlich bestätigt, dass er keine Revision einlegen wird. HIER WEITERLESEN

Kinder wollen Bochumerin überfallen, doch sie haben nicht mit ihrem Stafford-Mischling gerechnet

Dank tierischer Hilfe wurde eine Bochumerin (46) nicht Opfer eines Überfalls. Als die Frau gegen Abend mit ihrem Hund unterwegs war, wollten zwei ungefähr 12 und 14 Jahre alte Täter Geld und Handy von ihr erzwingen. Doch ihr Hund beschützte sie. HIER WEITERLESEN

Auto brennt auf der A40 - dann gibt es eine Stichflamme

Ein Auto ist am späten Dienstagabend auf der A40 bei Bochum komplett ausgebrannt. Der Brand entstand im Motorraum. Das bestätigte die Feuerwehr gegenüber DER WESTEN. Als die Feuerwehr anrückte um das Auto zu löschen, gab es eine heftige Stichflamme. HIER WEITERLESEN (jp)

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen