Bochum

Luchs Findus ist nun auch in Bochum gesichtet worden - er war aber nur auf Durchreise

Luchs Findus (2) aus der Zoom Erlebniswelt Gelsenkirchen wird vermisst. (Symbolbild)
Luchs Findus (2) aus der Zoom Erlebniswelt Gelsenkirchen wird vermisst. (Symbolbild)
Foto: Getty Images/iStockphoto
  • Luchs Findus ist nun auch in Bochum gesehen worden
  • Eine Anwohnerin stand ihm in Wattenscheid gegenüber
  • Nun ist er wohl auf dem Weg nach Gelsenkirchen

Bochum. Luchs Findus (eigentlich in der Zoom Erlebniswelt Gelsenkirchen wohnhaft), ist nun auch in Bochum-Wattenscheid gesehen worden.

Eine Anwohnerin hatte demnach der Polizei Bochum gemeldet, das Tier gesehen zu haben, als sie spazieren gegangen ist. Sie soll dem Luchs sogar gegenübergestanden haben.

Will er wieder nach Hause?

Mittlerweile ist das Tier offenbar in Richtung Gelsenkirchen unterwegs. Will Findus vielleicht nach Hause?

„Ich hoffe“, sagt Sabine Haas von der Zoom Erlebniswelt lachend. „Man kann leider nicht viel machen. Wenn man hinter ihm herläuft, verschwindet er. Unsere einzige Hoffnung sind jetzt die Lebendfallen. Da ist leckeres Rindfleisch für ihn drin.“

Bei der Polizei Gelsenkirchen ist bisher noch keine Meldung über eine aktuelle Sichtung in Gelsenkirchen eingegangen, wie Pressesprecher Olaf Brauweiler auf Anfrage von DER WESTEN mitteilt.

Das machst du, wenn du den Luchs siehst

Er empfiehlt, die Zoom Erlebniswelt anzurufen, wenn man den Luchs zu Gesicht bekommt. Das macht die Polizei nach einem Notruf ebenfalls. Nötigenfalls könne man natürlich auch die Polizei unter 110 alarmieren, sagt er.

Erreichbar ist die Zoom Erlebniswelt unter Telefon: 0209/95450.

So konnte er entkommen

Luchs Findus hatte den Zoo Sonntagmorgen mit Hilfe einer Eisscholle verlassen. Auf der Eisscholle konnte er den Wassergraben überqueren, die sein Gehege begrenzt.

Anschließend war er unter anderem in Bochum und Herne gesichtet worden und wird nun von Polizei und Mitarbeitern des Zoos gesucht. Zum Einsatz kommen dabei Betäubungsgewehre und Lebendfallen.

Luchse gelten gemeinhin als relativ scheue und ungefährliche Tiere.

Mehr zum Thema:

Entlaufener Luchs Findus auf Kinderspielplatz in Wanne-Eickel gesichtet

Suche nach Luchs „Findus“: Jetzt prüft der Zoo den Einsatz von Fallen

Verschwundener Luchs „Findus“: Das solltest du tun, wenn du ihn siehst

 
 

EURE FAVORITEN