Bochum

LKW stand auf A40 in Flammen – Autobahn muss noch in der Nacht gesperrt werden

Der Schwertransporter musste von der Feuerwehr in der Nacht gelöscht werden.
Der Schwertransporter musste von der Feuerwehr in der Nacht gelöscht werden.
Foto: WTV News

Bochum. Nach einem Lkw-Unfall ist die A40-Auffahrt Bochum-Hamme in Fahrtrichtung Dortmund derzeit gesperrt. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis Donnerstag 5 Uhr.

Für die Bergungsarbeiten muss ein Kran aufgestellt werden. Deshalb wird die A40 ab dem Kreuz Bochum-West bis Bochum-Hamme in Fahrtrichtung Dortmund Mittwochnacht ab ungefähr 22 Uhr gesperrt.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hatte ein Schwertransporter Feuer gefangen. Nach ersten Bergungsarbeiten war deshalb der rechte Streifen der A40 bis zum Mittag gesperrt.

Noch ist unklar, warum der Lkw in Brand geraten ist.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Wusstest du, dass es in Bochum ein Restaurant namens Begopa - Gangnam Style Kitchen gibt? So sieht es dort aus

Streit eines Ex-Paares eskaliert in Herne: Mann sticht seiner Ex plötzlich mit einem Küchenmesser in den Rücken

• Top-News des Tages:

Guns N' Roses in der Veltins-Arena – So lief der Auftritt in Gelsenkirchen

Drei Frauen prügeln sich am Essener Hauptbahnhof: Als die Fahrerin der Straßenbahn schlichten will, wird ihr in den Finger gebissen

-------------------------------------

Weitere Staus auf der A40

Auch an anderen Stellen der A40 staute es sich am Mittwochmorgen. In Richtung Duisburg zwischen Bochum-Wattenscheid und Essen-Frillendorf stockt der Verkehr auf fünf Kilometer. Hier müssen Pendler mit 20 Minuten Verzögerung rechnen. Zudem gab es auf Höhe Essen-Holsterhausen einen Unfall. Auch hier dürftest du etwas länger stehen. (mb)

 
 

EURE FAVORITEN