120 Messerstiche, 2 Opfer. Wie Marcel H. mordete - und sich vor der Polizei versteckte

Eiskaltes Geständnis - Marcel H. schildert der Polizei schockierende Details seiner Morde

Marcel H. hat ein ausführliches Geständnis abgegeben. Seine Aussagen lassen auch erfahrene Polizei-Beamte erschaudern.

Marcel H. hat ein ausführliches Geständnis abgegeben. Seine Aussagen lassen auch erfahrene Polizei-Beamte erschaudern.

Beschreibung anzeigen
  • Marcel H. hat den Mord an Jaden (9) und einem Bekannten (22) gestanden
  • Er tötete Jaden mit 52 Messerstichen. Den Bekannten ermordete er mit 68 Messerstichen
  • Er versteckte sich die ganze Zeit in der Wohnung des 22-Jährigen (laut aktuellem Ermittlungsstand)
  • H. ist in der Vernehmung eiskalt, zeigt keine Reue - er diktiert den Ermittlern förmlich sein Geständnis
  • Bilder der Morde verschickte er via WhatsApp - ob er auch auf 4chan postete, ist noch unklar
  • Das Foto des Hundes war ein Fake
  • Marcel H. rief aus dem Imbiss selbst die Polizei, um sich zu stellen

Dieser Fall schockiert hartgesottene Ermittler. In einer Pressekonferenz haben Polizei und Staatsanwaltschaft über den Doppelmord von Herne informiert. Die wichtigsten Aussagen kannst du hier in unserem Ticker nachlesen.

 
 

EURE FAVORITEN