Immer im Takt der Trommel

Foto: WAZ
Linden-Dahlhauser Kanu-Club stiftet Kindern des KNAX-Klubs eine Ausfahrt im Drachenboot auf der Ruhr

Dahlhausen.  Was kann es Schöneres geben als in diesen verregneten Sommerferien einen super Sonnentag auf der Ruhr zu verbringen? Gut 50 Kinder des KNAX-Klubs der Sparkasse folgten der Einladung und begaben sich mit ihren Eltern und Freunden zum Vereinsgelände des Linden-Dahlhauser Kanu-Clubs.

Der 1. Vorsitzende Ralf Höfgen und der erfahrene Steuermann des Vereins, Martin Widrina, hatten für den Ansturm junger Leute bereits eine Menge Vorbereitungen getroffen. So standen neben den zwei 12,5 Meter langen Drachenbooten für alle angehenden „Seefahrer” nicht nur Stechpaddel bereit, sondern auch Schwimmwesten. Denn trotz der eingehenden Einweisung durch die „alten Hasen” des Vereins wird die Sicherheit groß geschrieben.

So erlebten dann nachdem die schlanken Wassergleiter mit den Drachenköpfen zu Wasser gelassen waren, die Kinder erstmals, was es bedeutet in einem Boot zu sitzen und vor allem lernten sie, dass Einigkeit stark macht. Denn nur im Takt der Trommel einstechen und durchziehen, nur so kommt man schnell voran. Und während sich die Stimmen vom nebenan gelegenen Campingplatz lautstark über das eindringliche Geräusch beschwerten, drehten die jungen Gäste ihre Runden rund um die Vogelinsel und kamen nur zum Steg, um mit den vielen Nachgekommenen die Plätze zu tauschen.

Eventbegleiterin Nicole Becker bedankte sich für den herrlichen Tag, den der LDKC den Familien ermöglicht hat.

Der KNAX-Klub ist vor drei Jahren von der Sparkasse ins Leben gerufen worden. Die Mitgliedschaft ist kostenlos. Die jungen Sparer haben hier nicht nur die Möglichkeit, an vielen Events teilzunehmen, sondern können dabei auch viel über den Umgang mit Geld lernen.

 
 

EURE FAVORITEN