LDKC feiert erfolgreichen Saisonstart

Südwest.  Nach langer Wintervorbereitung feierte der Linden-Dahlhauser-Kanu-Club (LDKC) bei der Frühjahrsregatta auf dem Baldeneysee einen erfolgreichen Saisonstart.

Über 200 Meter stellten sich Marlon Steiner im Kajak K1 (sowie in den Canadierdisziplinen), Sophie Fleißgarten im C1, Lasse Ullrich im C1 und Leonard Röhr im C1 der ersten Wettkampfprüfung. Marlon Steiner erreichte den Zwischenlauf und zeigte eine starke Leistung. Im C1 kam Lasse Ullrich auf Platz 3 und Leonard Röhr auf Platz 2. Die Rennen im C1 liefen wie erwartet gut für die jungen Sportler: Sophie Fleißgarten konnte sich nach schlechtem Start noch durchsetzen und siegte deutlich vor der Konkurrenz.

Über die 1000-Meter-Distanzen zeigten alle Sportler eine gute Leistung. Katharina Röhr fuhr ins Finale der der weiblichen AK 13, und Antonius Rüsing wurde in seinem Finale Fünfter. Selina Liebert verpasste das Finale als Vierte nur knapp und fuhr ein gutes Rennen im B-Finale. Leonard Röhr konnte seine gute Leistung über 1000 Meter aus dem Vorjahr bestätigen und wurde in seinem Finale nur knapp Zweiter. Sophie Fleißgarten wiederholte ihren Sieg vom Vortag auch über die 500-Meter-Distanz und gewann somit alle Rennen der weiblichen Jugend im Canadier C1.

„Die junge Rennmannschaft ist erfolgreich in die Saison gestartet“, so Sprecher Thorsten Steiner. „Während des langen Winters konnten unsere Sportler nur wenig auf dem Wasser trainieren.“ Im Juni geht’s zur Regatta nach Recklinghausen.

 
 

EURE FAVORITEN