Lauf gegen Brustkrebs findet im Bochumer Stadtpark statt

Foto: Dietmar Wäsche / FUNKE Foto Serv
Der Lauf soll auf die vorbeugende Wirkung gegen Brustkrebs aufmerksam machen. Schauspielerin Friederike Becht läuft zusammen mit Weltmeisterinnen.

Bochum.. „Bochum läuft“: Unter diesem Motto startet der Verein „Aktiv gegen Brustkrebs“ am Sonntag, 19. April, den fünften Solidaritätslauf im Stadtpark. Bis zu 800 Teilnehmer werden erwartet.

„Wir wollen zeigen, wie schön es ist, sich gemeinsam an der frischen Luft zu bewegen“, sagt Vorsitzende Esther Götzl. Und: „Nichts ist einfacher als Laufen, um etwas gegen eine so schwere Krankheit zu tun.“

Etwa jede achte Frau in Deutschland erkrankt an Brustkrebs, meist zwischen dem 45. und 70. Lebensjahr. Regelmäßiger Sport, so der Verein, könne das Risiko um bis zu 30 Prozent senken. Der Stadtpark-Lauf soll auf diese vorbeugende Wirkung und die weiteren gesundheitlichen Vorteile aufmerksam machen.

Startschuss fällt am Fuße des Bismarckturms

Die ehemaligen Weltmeisterinnen Heike Drechsler (Weitsprung), Sabine Braun (Siebenkampf) und Melanie Paschke (100-Meter) laufen am Sonntag mit und leiten das Warm-up vor dem Start an. Auch Schauspielerin Friederike Becht vom Ensemble des Schauspielhauses (sie glänzte zuletzt als Käthe Kruse in der ARD) zeigt sich als Lauf-Botschafterin 2015 von ihrer sportlichen Seite.

Der Startschuss fällt am Fuße des Bismarckturms: um 11.15 Uhr für die Walker und Nordic Walker (je 2,5 Kilometer), um 12 Uhr für die Läufer (5 Kilometer), Anmeldungen sind morgen noch bis 10.30 Uhr vor Ort möglich. Die Startgebühr beträgt acht Euro. Jede Startnummer nimmt an einer Verlosung teil.

EURE FAVORITEN