Laer feiert 60er-Jahre-Party mit Petticoat und Rüschenhemd

Partystimmung im Vereinsheim des LFC Laer. DJ Gerd Gerd Domini legt Mucke aus den 60ern auf – der tanzenden Menge gefällt’s.
Partystimmung im Vereinsheim des LFC Laer. DJ Gerd Gerd Domini legt Mucke aus den 60ern auf – der tanzenden Menge gefällt’s.
Foto: Socrates Tassos
Auch die dritte Mottoparty der Stadtteilinitiative Laer kommt an – nicht nur bei den Laer’schen.

Laer..  The „Roaring Sixties“: Das sind zuallererst die Beatles, die Stones, aber auch die frühen Anfänge des Soul, zum Beispiel James Browns „Sex Machine“. Und deutsche Schlager-Klassiker wie Udo Jürgens gehören wohl (oder übel?) auch dazu. Gerd Dominik hat jedenfalls immer für alle Geschmäcker was dabei: Er ist der Disc-Jockey auf der 60er-Jahre-Mottoparty der Stadtteilinitiative Laer.

Die Party steigt im Vereinsheim des LFC Laer – und gekommen sind nicht nur Laer’sche aus der Stadtteilinitiative und Freunde aus dem Sportverein, sondern auch Leute wie Klaus Röhricht: Er kommt nicht aus Laer, der Einladung, die ihn über gemeinsame Bekannte erreicht hat, ist er trotzdem gefolgt: „Mir wurde gesagt, komm mal her, hier wird’s super – und es ist wirklich super“, freut er sich. „Und das bei einem doch etwas älteren Publikum“, bemerkt er, gemütlich sitzend am Rand des Partyraums, mit Blick auf die Tanzfläche.

Die füllt sich – langsam, aber sicher: Spätestens, wenn DJ Gerd Dominik von alten Schlagerhits zu den Beatles wechselt. Die Petticoats, in denen manche Damen erschienen sind – sie haben es nicht umsonst mitgebracht. Das Team von der Stadtteilinitiative ist jedenfalls vollkommen zufrieden mit dem Party-Abend: „Gerade weil wir nicht unter uns sind, sondern auch viele Leute von außerhalb gekommen sind“, sagt Monika Ackermann. Die Mottopartys, von denen der Ausflug in die Sixties die dritte war, werden fortgesetzt. Nächstes Mal, das steht schon fest, wird zu Oldies gefeiert.

In diesem Monat lädt die Stadtteilinitiative noch zu einer etwas besinnlicheren Veranstaltung: Am Freitag (25.) um 18 Uhr findet im Gemeindehaus Laer, Grimmestraße 4, eine Lesung statt. Zu hören sind Texte von Annette von Droste-Hülshoff. Die Stadtteilinitiative Laer trifft sich zudem jeden ersten Dienstag im Monat um 19.30 Uhr im Gemeindehaus. Willkommen ist jeder, der Lust hat, das Leben in Laer noch lebendiger zu gestalten.

 
 

EURE FAVORITEN