Herne

Herne: Riesenbaby im Ruhrgebiet geboren – du glaubst nicht, wie schwer es ist

In Herne ist ein Baby von stattlicher Größe zur Welt gekommen. (Symbolbild)
In Herne ist ein Baby von stattlicher Größe zur Welt gekommen. (Symbolbild)
Foto: imago images

Herne. Riesenglück für eine Familie aus Herne. Bereits am 11. Mai hat Lisa Schlottmann im St. Anna Hospital Herne ihr zweites Kind zur Welt gebracht.

Beim Anblick von Töchterchen Marlene war die Überraschung bei der frischgebackenen Mutter und ihrem Mann doch recht groß. Schließlich war der neue Spross der Familie überdurchschnittlich groß – und dementsprechend schwer.

60 Zentimeter großes Baby kommt in Herne zur Welt

„Beim Tragen bekomme ich schon ein bisschen Rückenschmerzen“, scherzt der frischgebackene Vater Jonas Schlottmann gegenüber Mitarbeitern des St. Anna Hospitals Herne.

Kein Wunder: Marlene bringt schon nach der Geburt bei 60 Zentimetern Körpergröße stolze 5.580 Gramm auf die Waage. Damit war das Neugeborene bei der Geburt nicht nur reichlich größer als ihre große Schwester Olivia, sondern liegt auch weit über dem üblichen Durchschnitt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Mann verwechselt Berliner Platz in Essen mit Autobahn – kaum zu glauben, wie schnell er unterwegs war

Rammstein-Fans aus Gelsenkirchen kaufen Tickets bei Viagogo – an der Veltins-Arena trifft sie der Schlag

• Top-News des Tages:

Unwetter fegt übers Ruhrgebiet: Lidl in Essen geräumt ++ Straßen in Bochum unter Wasser

Aldi: Kunde kauft Blumenkübel in Gelsenkirchen: Er glaubt nicht, was er darin findet – und ruft sofort die Polizei

-------------------------------------

So viel wiegt das „Durchschnitts-Baby“

Doch wie viel bringen Kinder in Deutschland im Durchschnitt auf die Waage? Antwort gibt das „Ärzteblatt“ unter Berufung auf die Weltgesundheitsorganisation (WHO). Demnach wiegen Neugeborene in Deutschland durchschnittlich 3.480 Gramm bei einer Körpergröße von 50 bis 52 Zentimetern.

Schon die erste Tochter des Ehepaars aus Herne war mit 4.080 Gramm kein Leichtgewicht bei der Geburt. „Das liegt bei uns in der Familie – auch mein Mann und ich sind beide über 1,80 Meter groß.“ Das Ergebnis der zweiten Geburt sei dann aber doch überraschend gekommen.

Marlene überspringt Kleidergrößen

So mussten die Schlottmanns die mitgebrachte Babykleidung in Größe 62 direkt zur Seite legen. „Marlene trägt nun bereits Größe 68. Diese Sachen hatten wir eigentlich noch etwas weiter hinten im Schrank gelagert“, verrät die stolze Mutter, die ihr Kind nach einer eineinhalb-stündigen Wassergeburt in einer Geburtswanne zur Welt brachte. (ak)

 
 

EURE FAVORITEN