Herne

Verdächtiges Päckchen löst ABC-Alarm aus: Herner festgenommen

Die Feuerwehr Herne ist wegen eines verdächtigen Pulvers in der Freiligrathstraße im Einsatz.
Die Feuerwehr Herne ist wegen eines verdächtigen Pulvers in der Freiligrathstraße im Einsatz.
Foto: ANC NEWS

Herne. Ein Päckchen mit Knödelpulver hat am Donnerstag in einem städtischen Verwaltungsgebäude für mächtig Trubel gesorgt.

Eine Mitarbeiterin hatte beim Öffnen bemerkt, dass sich etwas Ungewöhnliches in der Sendung befindet. Bereits am Vortag war das Päckchen mit verdächtigem Inhalt beim Fachbereich Steuern und Zahlungsabwicklung abgegeben worden.

Verdächtiges Päckchen löst ABC-Einsatz aus

Gegen 15.30 Uhr rückte die Herner Feuerwehr aus und sperrte das Gebäude und die Freiligrathstraße. Mehrere Buslinien mussten umgeleitet werden. Weitere Spezialeinsatzkräfte der Analytischen Task Force der Feuerwehr Dortmund und Essen unterstützen die Kräfte.

Denn zwischenzeitig stand ein Bio-Alarm im Raum. Mit Schutzkleidung und Atemschutz untersuchten sie das Päckchen und konnten um 17.50 Uhr Entwarnung geben. Es wurden weder radioaktive noch biologische oder chemische Schadstoffe gefunden.

------------------------------------

• Mehr Themen:

• Top-News des Tages:

-------------------------------------

Herner wird festgenommen

Die Polizei konnte recht schnell einen Tatverdächtigen ausfindig machen. Der Herner wird durch die Polizei vernommen. Die Stadt Herne überlegt nun Anzeige zu erstatten und, wenn der Absender endgültig feststeht, die Kosten des Einsatzes in Rechnung zu stellen. (ak/mb)

 
 

EURE FAVORITEN