Herne

Neue Details: BMW kracht frontal gegen Hauswand in Herne – das sagt der Fahrer zu dem Unfall

In Herne hat es einen Crash eines Autos mit einer Hauswand gegeben.
In Herne hat es einen Crash eines Autos mit einer Hauswand gegeben.
Foto: Thomas Weber

Herne. In Herne hat es am Dienstagabend einen fatalen Crash eines BMW mit einer Hauswand gegeben.

Fahranfänger (18) fährt frontal gegen eine Hauswand in Herne

Der Wagen soll mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Schadeburgstraße gefahren sein und ist dann frontal gegen eine Hauswand sowie Haustür gekracht.

Das Auto wurde bei dem Vorfall vollkommen zerstört.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Mallorca: Polizei findet zwei Deutsche tot in Ferienhaus-Siedlung

Dschungelcamp: Was ist Domenico de Ciccos Haaren los? Ex-König Joey Heindle hat kuriose Theorie

Borussia Dortmund: BVB-Fanabteilung setzt vor dem Rückrundenstart ein klares Zeichen gegen RB Leipzig

Bürger-Wut auf neuen Tafelstandort? Diese Duisburger zeichnen ein anderes Bild

-------------------------------------

Der Fahrer des Wagens (18) musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden, die Polizei soll zudem einen Drogentest angeordnet haben.

Der Fahrer selbst gab laut Polizei an, nur mit minimal überhöhter Geschwindigkeit gefahren zu sein. Sein 21-jähriger Beifahrer blieb unverletzt.

Fahrer bestreitet, dass er gerast sei

Es ist ein Sachschaden von rund 23.000 Euro entstanden.

Die Polizei sucht Zeugen, die den schwarzen BMW auf der Sodinger Straße zuvor gesehen haben. Sie sollen sich bei den Beamten unter 0234/9095206 melden. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN