Herne

Mann (30) besucht sein Elternhaus: Plötzlich geht er auf die eigene Oma (98) los und versucht sie zu erwürgen

Ein 30-Jähriger besuchte sein Elternhaus in Herne, als er plötzlich seine Großmutter angriff und versuchte, sie zu würgen. (Symbolbild)
Ein 30-Jähriger besuchte sein Elternhaus in Herne, als er plötzlich seine Großmutter angriff und versuchte, sie zu würgen. (Symbolbild)
Foto: imago/blickwinkel

Herne. Am Dienstagnachmittag versuchte ein 30-jähriger Mann, seinen eigene Großmutter umzubringen.

Wie die Polizei Bochum berichtet, kam es gegen 15 Uhr zu dem Vorfall. Der 30-Jähriger war bei seinen Eltern in Herne zu Besuch, als er plötzlich seine 98-jährige Großmutter angriff und versuchte, diese zu erwürgen.

Die Angehörigen griffen sofort ein und konnten dadurch Schlimmeres verhindern. Die Mutter und der Bruder des Beschuldigten wurden dabei leicht verletzt.

Der Täter litt seit Jahren an Schizophrenie

Der mögliche Auslöser für das Verhalten des Mannes aus Herne könnte an seiner Erkrankung liegen. Der 30-Jährige leidet nämlich schon seit Jahren an Schizophrenie.

Nach der Tat flüchtete der Mann erstmal aus dem Elternhaus. Später wurde er in seiner Wohnung von der Polizei Bochum festgenommen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Im Video: Ex-Bundesligaprofi furzt im TV – die Reaktion seiner Kollegen ist zum Schreien komisch

Frau gibt ihrem Sohn einen sehr ungewöhnlichen Namen und ist auf 180, weil ihn keiner mag

• Top-News des Tages:

Nach Terror in Straßburg: Angst auf dem Weihnachtsmarkt in Essen? „Jetzt erst recht, wir beugen uns dem Terror nicht“

Ohne Fahrschein: Neues Ticketsystem könnte den Nahverkehr in NRW revolutionieren

-------------------------------------

Der Herner leugnete die begangene Tat

Laut seiner eigenen Aussage kann der 30-Jährige sich nicht an die Tat erinnern.

Die 98-Jährige wurde in ein örtliches Krankenhaus geliefert. Sie wurde kurze Zeit später wieder entlassen.

Die Polizei hat eine Mordkommission eingeschaltet. Im Laufe des Tages wird die Vorführung des Falles beim Amtsgericht Bochum erfolgen. (ses)

 
 

EURE FAVORITEN