Bochum

Heftiger Unfall auf der A44 - Auto prallt gegen Schild und überschlägt sich

Der rote Audi konnte nicht mehr bremsen und krachte voll in den schwarzen Kombi.
Der rote Audi konnte nicht mehr bremsen und krachte voll in den schwarzen Kombi.
Foto: Feuerwehr Bochum
  • Auf der A44 kam es am Mittwochabend zu einem Verkehrsunfall
  • Ein Auto überschlug sich
  • Fünf Menschen wurden verletzt

Bochum. Heftiger Unfall auf der A44 bei Bochum-Langendreher. Ein roter Audi krachte am Mittwochabend volle Kanne in einen schwarzen Kombi. Der knallt gegen ein Autobahnschild, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Stehen.

Mehrere Augenzeugen meldeten sich gegen 17.10 Uhr bei der Feuerwehr. Sie hatten den Unfall beobachtet. Als die Rettungskräfte an die Unfallstelle ankamen, hatten die Fahrzeuginsassen ihre Autos bereits verlassen. Fünf von ihnen verletzten sich. Sie kamen in ein Krankenhaus.

Die Bergungsarbeiten dauerten noch bis nach 18 Uhr.

Das könnte dich auch interessieren:

Drei Monaten lang war es dicht - Reparatur von Essener Thurmfeldbad kann endlich beginnen

Duisburger zeigt bei Vehrkehrskontrolle den Führschein - Doch mit dem Lappen stimmte etwas nicht

„Tut uns leid, wir schließen“- Wonder Waffel schließt Mülheimer Filiale endgültig

 

EURE FAVORITEN