Veröffentlicht inBochum

Bochum: Jugendlicher bedroht Mädchen (11) mit „Deo-Flammenwerfer“ – dann klaut er auch noch ihre Süßigkeiten

Feuerzeug, Gasfeuerzeug--198x148.jpg
Foto: WP

Bochum. 

Mit einem „Deo-Flammenwerfer“ hat am Halloween-Abend ein maskierter Jugendlicher ein Mädchen (11) in Bochum bedroht und sie anschließend bestohlen.

Der etwa 13 bis 14 Jahre alte Junge sprühte Deo in Richtung des Mädchens und entzündete das Spray mit einem Feuerzeug. Dadurch entstand laut Polizeisprecher Volker Schütte eine Stichflamme. Der jugendliche Räuber war mit einer schwarzen Maske mit Sehschlitzen verkleidet.

Überfall an Halloween: Jugendlicher bedroht Mädchen (11) mit „Deo-Flammenwerfer“ und überfällt sie

Das verkleidete Mädchen war am 31. Oktober alleine unterwegs, klingelte unter dem Motto „Süßes oder Saures“ an Haustüren. Während ihrer Tour geriet sie im Stadtteil Langendreer an einen maskierten Jungen. Der sprühte mehrfach mit einem Deo hinter dem Mädchen her und entzündete den Sprühnebel mit einem Feuerzeug.

Mit verstellter Stimme forderte er die Herausgabe des Eimers mit Süßigkeiten von dem Mädchen und flüchtete anschließend.

————————————

• Mehr Themen:

Fahrgäste machen keinen Platz für Rollstuhlfahrer: Der Busfahrer löst das Problem rigoros

Wenden: Mitschüler (14) hat 16-Jährigen aus Olpe erwürgt – das könnte sein Motiv gewesen sein

• Top-News des Tages:

Gruppenvergewaltigung in Freiburg: Polizei nennt grausame Details der Tat – und wirft eine Frage auf

Fahrgäste machen keinen Platz für Rollstuhlfahrer: Der Busfahrer löst das Problem rigoros

————————————-

Mädchen nicht verletzt

„Dem Mädchen ist zum Glück nichts passiert, trotzdem war es ein Überfall“, so Polizeisprecher Schütte. Der Straßenräuber soll zwischen 1,60 und 1,70 Meter groß gesehen sein.

Hast du etwas von dem Überfall in der Teimannstraße mitbekommen? Dann melde dich bei der Polizei Bochum unter 0234/909-8205. (ms)