Einfach vergessen

Radweg Unterstraße in Langendreer. Wer als Fahrradfahrer die Alte Bahnhofstraße, vom Amt kommend, in die Unterstraße links abbiegt, wird leider die Zufahrt auf den neuen Radweg vermissen. Als Radfahrer bleibt man zwangsläufig auf der Straße. Es wurde einfach vergessen, eine Radwegzufahrt von der Straße zum Radweg zu bauen oder einzuplanen. Also steigt man auf der Fahrbahn ab, schiebt sein Rad über den Parkstreifen und etwa fünf Meter über eine Rasenfläche, um auf den Radweg zu gelangen. Bei dieser Planung sage ich nur, ein Schelm, der Böses dabei denkt.

Weiter ist auch die Fußgänger-Ampelschaltung am Sportplatz zum Fuchsweg zu bemängeln. Warum werden die Ampeln nicht so geschaltet, dass man die Straße gesamt überqueren kann, und nicht nur zur Hälfte. Diese Schaltungsart hält die Fußgänger als auch den Fahrzeugverkehr nur unnötig auf und verleitet zur Missachtung der zweiten Fußgängerampel, weil diese auf Rotlicht steht. So werden der Straßenverkehr als auch die Fußgänger zwei Mal ausgebremst.