Ein Toter bei verheerendem Wohnungsbrand in Wanne-Eickel

Wanne-Eickel. An der Karlstraße in Wanne-Eickel ist am Montag gegen 15.30 aus noch unklarer Ursache ein Wohnhausbrand ausgebrochen.

Der Bewohner der Brandwohnung ist dabei gestorben.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Neuer Schnee in der Nacht im Ruhrgebiet - Wetterdienst warnt vor Glätte

A52 ab Essen komplett gesperrt! Dicke Eisschicht, Streudienst kommt nicht durch

Messerstecherei nach Beleidigung: Neun Verletzte in Lübeck

-------------------------------------

Alle anderen Bewohner des dreistöckigen Mehrfamilienhauses konnten sich rechtzeitig aus dem Gebäude retten oder wurden durch die Feuerwehr evakuiert.

In einem Bus wurden sie erstversorgt. Das Gebäude ist jetzt unbewohnbar. Daher wurden die Mieter anderweitig untergebracht.

Die Karlstraße ist wegen andauernder Löscharbeiten gesperrt.

Wie es zu dem Brand kam, wird jetzt ermittelt.

(lin)

 
 

EURE FAVORITEN