Bochum

Ein bisschen wie bei „Wild Wild West“: So ist es auf dem Steampunk Jahrmarkt in der Jahrhunderthalle Bochum

Beschreibung anzeigen
  • Am Samstag findet in der Jahrhunderthalle Bochum der 3. Steampunk Jahrmarkt statt
  • Noch nie von Steampunk gehört?
  • Dann zeigen wir den verrückte Kunstszene-Mix aus Wildem Westen, Punk und Science Fiction

Bochum. Ein bisschen wie in einem Science-Fiction-Film: Eine bunte Mischung aus Punk, Wildem Westen, Jules Verne und Viktorianischem Zeitalter.

Dazu noch eine halbe Fabrik am Körper. Obskure Uhren, Waffen und technische Konstrukte, die eins zu sein scheinen mit den Steampunk-Kostümen. Tausende solcher Steampunker kann man diesen Samstag auf dem 3. Steampunk-Jahrmarkt in Bochum bestaunen.

Passend zur alten Jahrhunderthalle findet dort eines der größten Steampunk-Treffen Deutschlands statt. Schon am Samstagmittag startet das große Schaulaufen der Kostümfreaks.

Selbstgebaute Maschinen, wohin man blickt, Karussels, ein Riesenrad - und irgendwie sieht alles ein bisschen nach Uhrwerk aus. Die Steampunk-Anhänger sind aus ganz Deutschland angereist.

Wir waren für dich dabei - klick dich durch die Galerie!

Auch interessant:

Eigentlich wollten zwei Räuber ein Handy klauen, doch mit diesem mutigen Verfolger hatten sie nicht gerechnet

Über dieses Plakat können einige Bochumer überhaupt nicht lachen

Maskierte Räuber bedrohen Lagerhaus-Angestellten mit einem Hammer

 
 

EURE FAVORITEN